Kindernothilfe setzt beliebte Aktion fort und befüllt im Gemeindehaus 3000 Tüten mit Inhalt zum Genießen

15 Minuten Advent stressfrei erleben

+
Der Arbeitskreis der Kindernothilfe hat ein ausgeklügeltes System entwickelt, um fünf Zutaten in die Tüten zu füllen.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Der örtliche Arbeitskreis der Kindernothilfe schickt die Aktion „15 Minuten Advent“ in die nächste Runde. Mehr als 20 Helferinnen und Helfer, davon sieben Flüchtlinge, haben sich gestern im Lahauser Gemeindehaus getroffen, um insgesamt 3000 Tüten zu füllen, die sie zum Stückpreis von zwei Euro verkaufen.

Wer eine davon öffnet, sollte zumindest eine Viertelstunde stressfrei die Vorweihnachtszeit genießen können“, erklärt die Sprecherin des Arbeitskreises, Hannelore Leifeld, die Idee. Die Tüte, diesmal nicht in rot wie im Vorjahr, sondern in grüner Farbe, beinhaltet fünf Artikel: einen Beutel Tee, eine Kerze, einen Zuckerstick sowie eine Lebkuchenbrezel. Außerdem liegt erneut eine Geschichte mit Tiefgang bei.

„Es ist immer schwierig, etwas Anrührendes zu finden“, sagt Leifeld. „Schließlich habe ich eine Flüchtlingsgeschichte aus dem Jahr 2013 in einem Magazin entdeckt, die in die Zeit passt.“ Sie handelt von einem Iraner, der von seinem Vater verstoßen wird, weil er Christ ist. Dieser Mann feiert heimlich Weihnachten und muss fliehen. In Salzburg besucht der Iraner eine Baptistengemeinde und wundert sich, wie frei und fröhlich die Menschen Weihnachten erleben dürfen.

„Zwei Familien sponsern die Zutaten, so können wir den Gesamtbetrag von 6000 Euro spenden“, kündigt Leifeld an. Der Erlös ist zur Unterstützung für eine Schule im syrischen Flüchtlingslager im Libanon bestimmt.

Die Tüten werden unter anderem im Teekontor am Markt zu den regulären Öffnungszeiten verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Kommentare