Drei Feuerwehr-Pumpen im Einsatz

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

+

Sudweyhe - Bis unter die Decke mit Wasser vollgelaufen war am Samstag ein Keller an der Sudweyher Straße in Sudweyhe. Die Feuerwehr hatte dementsprechend viel zu tun, den Schaden zu begrenzen.

Gegen 12.15 Uhr wurden die Einsatzkräfte laut eigener Mitteilung zu der „technischen Hilfeleistung“ alarmiert. Der Keller des betroffenen Wohnhauses war da bereits nahezu vollständig mit Wasser vollgelaufen. Das Wasser lief aufgrund eines technischen Defektes im Badezimmer in den Keller, heißt es.

Der Keller wurde nach dem Eintreffen der Feuerwehr Sudweyhe von dieser mithilfe einer Tauch- und einer Tragkraftspritze ausgepumpt. Zur Unterstützung wurde auch die Feuerwehr Dreye mit einer Schmutzwasserpumpe herangezogen, so dass zeitweise drei Pumpen zeitgleich im Einsatz waren. 


Das abgepumpte Wasser wurde in die Kanalisation eingeleitet. Während der Einsatzmaßnahmen war die Sudweyher Straße einseitig gesperrt. Gegen 14 Uhr, also rund zwei Stunden später, war der Einsatz beendet.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Kommentare