Keine Verletzten, kein Schaden am Gebäude

Bengalos in KGS-Halle: Korbball abgebrochen

Kirchweyhe - Unbekannte haben am frühen Samstagabend im Windfang der Kirchweyher KGS-Sporthalle Feuerwerk gezündet. Die Folge: Der Korbballspieltag der Damen musste wegen der Rauchentwicklung abgebrochen werden. Verletzt wurde niemand. Nach Auskunft der Polizei Weyhe entstand auch kein Schaden am Gebäude. „Wir haben nur ein paar Reste von bengalischem Feuer gefunden“, erklärte ein Sprecher auf Anfrage dieser Zeitung.

Der Vorfall ereignete sich während der vierten Partie zwischen Heiligenfelde und Emtinghausen. „Ich stand als Schiedsrichter auf dem Spielfeld, als plötzlich die Brandmeldeanlage auslöste“, berichtete Thorsten Hollendiek, Spartenleiter Korbball des TuS Sudweyhe, der den Großspieltag mit insgesamt zehn Partien ausgerichtet hatte. Alle Aktiven und Besucher hätten ruhig die Halle verlassen.

Den Zeitpunkt der Alarmierung gab Axel Meyer, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Weyhe, mit 17.48 Uhr an. Beim Eintreffen der Löschkräfte aus Kirchweyhe und Lahausen hätten sich bereits sämtliche rund 100 Besucher vor der Halle befunden. Unter Atemschutz erkundeten Helfer die Lage und gaben Entwarnung. Danach blies die Feuerwehr, die insgesamt mit rund 40 Einsatzkräften angerückt war, den Rauch mit einem Lüfter aus der Halle und stellte die Brandmeldeanlage zurück.

Trotzdem sei wegen des Rauchgeruchs nicht an ein Weiterspielen zu denken gewesen, sagte Hollendiek. „Das ist alles sehr ärgerlich, sieben Spiele müssen jetzt neu angesetzt werden. Für mich ist das eine Straftat.“ Die Polizei gab jedoch an, keine Ermittlungen aufzunehmen.

ah

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

The Magic Of Santana in Rotenburg

The Magic Of Santana in Rotenburg

Unwetterwochenende in Deutschland

Unwetterwochenende in Deutschland

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Marillion in Bremen

Marillion in Bremen

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Kommentare