Gästeführung mit Regina Glawon

Geschichte: Der Ursprung von Lahausen

+
Diese Kneipe verfällt. Im Rahmen der Gästeführung erfahren die Teilnehmer mehr über das Gebäude.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Wo hat der durch die Bahnlinie Osnabrück-Bremen geteilte Weyher Ortsteil Lahausen seinen Ursprung? Eine ausführliche Antwort darauf gibt Regina Glawon bei ihrer Gästeführung am Freitag, 17. August.

Die Keimzelle von Lahausen liegt rechts vom ICE-Gleis: Es handelt sich um die Bauernhöfe der Familien Niemeyer und Brüning, die sich in der Nähe des Spiekers befinden, dem Wahrzeichen des Ortes.

Die Gästeführerin will den Teilnehmern bei einem anderthalbstündigen Spaziergang die Augen für das alte Lahausen öffnen. Zu sehen sei auch das Gelände der ehemaligen Badeanstalt.

Auch über den Schützenplatz könne sie Interessantes berichten, sagt Glawon. Es gab dort zum Beispiel einen Drilling, den drei ineinander gewachsene Bäume gebildet hatten. Er sei durch einen Blitzschlag zerstört worden.

Dem Mitbegründer der Lahauser Bühne, Hermann Küsel, widme die Gästeführerin ebenfalls ein Kapitel. Küsel sei Lehrer an der heutigen Grundschule gewesen. „Dieses Schulgebäude hat eine 300-jährige Geschichte. Damals lag es an den Bauern, Lehrer einzustellen. Die konnten sie nach belieben anheuern, aber auch feuern, weil die Pädagogen abhängig vom Schulgeld waren.“ Erst, als die Einrichtung gebaut worden ist, habe sich diese Praxis geändert, so Glawon.

Sie will auch über das Gasthaus sprechen, das völlig verfallen ist. Es hatte einst einen kleinen Marktplatz samt Wilhelmseiche. Die Kneipe ist laut Gästeführerin seit den 1990er-Jahren dicht.

Das Gebäude hätten alle bei den Bürgergesprächen als „Schandfleck“ bezeichnet, so Bürgermeister Andreas Bovenschulte. Die Anstrengungen eines Investors, das Gebäude wieder auf Vordermann zu bringen, hätten nicht gefruchtet. Außerdem könne seine Arbeit nicht weitergeführt werden.

Ausgangspunkt der Tour ist der Schützenplatz Lahausen (Am Hauskamp 22). Die Führung beginnt um 15 Uhr. Es entstehen Kosten in Höhe von drei Euro pro Person.

Anmeldungen nimmt Regina Glawon unter der Telefonnummer 04203/9521 oder per E-Mail an regina.glawon entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Die schönsten Buchten und Lagunen Griechenlands 2018

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Tagestour in den Grand Teton-Nationalpark

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Highlands in Abbenhausen

Highlands in Abbenhausen

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

Gut bevölkert: Diepholzer Stadtfest erstmals auf dem Marktplatz

Gut bevölkert: Diepholzer Stadtfest erstmals auf dem Marktplatz

Kommentare