Karten für den Ausflug im Advent ab sofort buchbar

Pingelheini fährt nach Oldenburg

+
Der Pingelheini will erneut diesen „Esslinger-Zug“ einsetzen, um nach Oldenburg zu fahren. Dieses Bild entstand, als der Verein im Hauptbahnhof Bremerhaven vor der Rückfahrt von der diesjährigen Sail stand.

Weyhe - Der Pingelheini geht am Sonnabend, 12. Dezember, auf Tour. Ziel ist der Weihnachtsmarkt in Oldenburg. Die Vereinsmitglieder haben sich für eine „sehenswerte Alternative“ zum Markt in der nahen Hansestadt entschieden. Der Verein setzt für die Tagesreise eine sogenannte „Esslinger-Garnitur“ ein, die aus dem Triebwagen T2 und dem Beiwagen TA2 besteht. Der Zug fährt um 10 Uhr in Syke ab, verlässt Leeste um 11 Uhr und erreicht gegen 12.30 Uhr den Hauptbahnhof von Oldenburg. „Von dort sind es nur ein paar Schritte mitten in die Innenstadt“, so Alfred Schuchardt vom Vorstand.

Der Zug tritt um 18.15 Uhr seine Rückreise an. Gegen 20 Uhr werden die Fahrgäste laut Plan wieder in Leeste sein. Die Vereinsmitglieder bieten während der Fahrt Kaltgetränke und „kleine Muntermacher“ mit hochprozentigem Inhalt an.

Erwachsene zahlen 28 Euro, Kinder im Alter von vier bis 14 sowie Jugendliche bis 16 Jahren bezahlen 15 Euro.

Interessenten können sowohl im Internet als auch per Telefon die Plätze bestellen. Der Verein ist unter der Telefonnummer 0176/50412962 montags bis freitags in der Zeit von 18 bis 20 Uhr erreichbar.

sie www.pingelheini.de

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare