Verbindung von Kirchweyhe und Sudweyhe

Für Kanalsanierung wird „Im Mühlengrunde“ 2019 gesperrt

+

Weyhe - Für die Straße „Im Mühlengrunde“, die Kirchweyhe mit Sudweyhe verbindet, ist eine Vollsperrung geplant. Das hat Doris Salomé vom Fachbereich Bau und Liegenschaften am Donnerstagabend in der Bauausschuss-Sitzung berichtet.

Eine Nachfrage im Rathaus und in der Nienburger Geschäftsstelle der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat gestern ergeben, dass die Baustelle frühestens im kommenden Jahr eingerichtet wird. Ausgangspunkt ist eine bevorstehende Kanalsanierung. 

Im Anschluss will der Straßenbaulastträger die Tragschicht erneuern. Die Gemeindeverwaltung schließt sich laut Salomé ebenfalls an und möchte den Fuß- und Radweg verbessern. „Wir weisen entsprechende Umleitungen aus“, kündigt die Fachbereichsleiterin an. Die Gemeinde will das Vorhaben „sorgfältig abstimmen“, um die Sperrung für die Bürgerinnen und Bürger so „verträglich wie möglich“ zu machen. Details zu diesem Projekt, speziell zu Baubeginn und geplantem Ende, werden rechtzeitig bekannt gegeben, verspricht Salomé. sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Kommentare