Nur fünf Haltepunkte zwischen Kirchweyhe und Huckelriede

Junge Union will Express-Buslinie

Der CDU-Nachwuchs mit (v.l.) Dr. Dennis-Kenji Kipker, Marisa Wessel, Yasmine Goldschmidt und Julia Weidlich besucht den ZVBN. Foto: Junge Union

Weyhe – Die Junge Union (JU) Weyhe möchte, dass der Nahverkehr in der Gemeinde stetig ausgebaut und verbessert wird. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen setzen sich deshalb für eine neue Expressverbindung zwischen dem Kirchweyher Bahnhof und der Straßenbahn-Haltestelle Huckelriede ein, schreibt die CDU-Nachwuchsorganisation in einer Pressemitteilung.

Um Informationen über die Vergabeverfahren im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), zukünftige Projekte und mögliche Förderungen zu erhalten, besuchten die Mitglieder der Jungen Union Weyhe kürzlich den Zweckverband Bremen/Niedersachsen (ZVBN) in der Hansestadt. Die Ansprechpartnerin für den Landkreis Diepholz im Bereich Planung und Qualität, Franka von Seck, erarbeitete mit den Mitgliedern mögliche Lösungen für eine optimierte Anbindung des Gemeindegebietes an das südliche Bremen und das Umland.

Nach JU-Vorstellungen soll die neue Express-Buslinie maximal an fünf Haltepunkten Fahrgäste ein- und aussteigen lassen: Kirchweyher Bahnhof, Leeste, Zob Brinkum, Ochtumpark und Endhaltestelle am Zentralen ÖPNV- Sammelpunkt Bremen-Huckelriede. „Diese neue Express-Linie soll zu den Hauptverkehrszeiten eingesetzt werden um eine schnelle Alternative zu den bestehenden Verkehrsmitteln mit anderer Linienführung zu bieten“, sagt die JU-Vorsitzende Yasmine Goldschmidt. „Außerdem soll die Linie eine möglichst enge Taktung aufweisen“, ergänzt sie.

Weiterhin hat sich die Junge Union über den neuesten Sachstand der Planung der Straßenbahnlinie 8, die Tarifstrukturen des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen sowie die Einführung von Echtzeitinformationen über die Ankunfts- und Abfahrtszeiten erkundigt. Zeitnah möchte die JU ihre Ideen auch in den Rat der Gemeinde einbringen.  ps

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Illuminierte herbstliche Natur in Waffensen

Illuminierte herbstliche Natur in Waffensen

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Der Samstag auf dem Bremer Freimarkt

Bezirkskönigsball im Gasthaus Hartje-Melloh

Bezirkskönigsball im Gasthaus Hartje-Melloh

Meistgelesene Artikel

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Gegen immer mehr Leerstand: Diepholz als „Secondhand-City“?

Gegen immer mehr Leerstand: Diepholz als „Secondhand-City“?

Kommentare