Vorerst kein Sportbetrieb mehr möglich

Jeden Mittwoch 200 Impfdosen: Mehrzweckhalle Weyhe wird Impfzentrum

Die Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams zieht im Alten- und Pflegeheim Bürgerheim den Impfstoff von Biontech/Pfizer in eine Spritze auf.
+
In der Mehrzweckhalle in Weyhe wird demnächst wieder regelmäßig geimpft.

Weyhe – Keine guten Nachrichten für die Weyher Sportler: Wie die Gemeindeverwaltung am Donnerstag auf einer Pressekonferenz mitteilte, wird die Mehrzweckhalle ab kommenden Mittwoch bis mindestens Anfang Januar einem neuen Zweck zugeführt und dient für diesen Zeitraum als Impfzentrum.

„Wir haben die Halle gerade an die Sportler zurückgegeben“, sagt Weyhes Erste Gemeinderätin Ina Pundsack-Bleith mit Schwermut in der Stimme. „Jetzt müssen wir sie uns wieder zurücknehmen.“ Zuvor hatte die Gemeinde dort Impfaktionen angeboten und ein Testzentrum eingerichtet, das Mitte Oktober wieder abgebaut wurde. Die Halle stand damit wieder den Vereinen zur Verfügung.

Bereits ab heute wird die Mehrzweckhalle geräumt und für die Impfaktionen vorbereitet. Immer mittwochs sollen dann von 9 bis 15 Uhr bis zu 200 Biontech-Impfdosen verabreicht werden, beginnend am 17. November. Zunächst sind vom Mobilen Impfteam des DRK dafür sechs Termine vorgesehen, pausiert wird am 22. und am 29. Dezember. Eine Verlängerung des Impfangebotes in der Mehrzweckhalle ist laut Gemeinde-Pressesprecher Sebastian Kelm möglich, jedoch noch nicht abzusehen.

Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen in Weyhe

Laut Ina Pundsack-Bleith richtet sich das Angebot an alle Weyher ab zwölf Jahren. „Egal, ob Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung“, so die Rathausmitarbeiterin. Geboostert werden können Personen, die mit Johnson & Johnson geimpft wurden, Personen ab 70 Jahren sowie medizinisches und Pflegepersonal. „Wir als Gemeinde werden die Terminvergabe organisieren“, so die Rathausmitarbeiterin.

Impftermine können unter einer extra eingerichteten Hotline verbindlich gebucht werden. Dadurch sollen unnötige Wartezeiten bei ungemütlicher werdender Witterung vermieden werden.

Das Wichtigste aus dem Landkreis Diepholz: Immer samstags um 7:30 Uhr in Ihr Mail-Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Anmeldung: Telefonisch unter der Hotline 04203/71178. Erreichbar ist die Gemeinde unter dieser Nummer montags bis donnerstags von 8 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen
Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto
Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich
Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Kommentare