Jahresempfang der Feuerwehr: Rathauschef ernennt Hermann Christian Bischoff zum Ehrenortsbrandmeister

„Deine Beharrlichkeit hat gesiegt“

+
Andreas Bovenschulte (r.) ernennt den tief gerührten Hermann Christian Bischoff zum Ehrenortsbrandmeister von Leeste.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Rund 110 Gäste haben am Donnerstagabend im Rathaus einen emotionalen Jahresempfang der Feuerwehr erlebt. Die Vertreter der Kommunal- und Landespolitik und der Verwaltung, aber auch Gäste wie der örtliche Polizeichef applaudierten, als Bürgermeister Andreas Bovenschulte den tief gerührten Hermann Christian Bischoff die Urkunde zum Ehrenortsbrandmeister überreichte. In der Laudatio würdigte der Verwaltungschef nicht nur die Verdienste des 56-Jährigen um das Feuerwehrwesen, sondern würdigte seinen Einsatzwillen: „Mehr als ein Vierteljahrhundert hast du für die Bürger der Gemeinde richtig geackert.“

„Ohne dich hätte es den ersten Spatenstich zum neuen Feuerwehrhaus nicht geben“, erinnerte Bovenschulte. Bischoff sei es gewesen, der bei jeder Jahreshauptversammlung gedrängelt habe, dass die Leester Feuerwehr ein neues Gerätehaus benötige. „Deine Beharrlichkeit hat gesiegt“, so der Bürgermeister. Er ehrte außerdem langjährige Mitglieder und auch die Lebensretter Tom Lutz, Sarah und Stephan Fricke sowie Stefanie und Sascha Pach. Sie hatten beim Frühlingsmarkt in Leeste einem Mann, der einen Herzatemstillstand erlitten hatte, mit einer Wiederbelebung und dem Einsatz eines Defibrilators aus dem Gerätehaus wieder zurück ins Leben geholt.

Außerdem nutze der Verwaltungschef die Gelegenheit, um den Ortswehren und dem Gemeindekommando für ihre Leistungsbereitschaft und Professionalität zu danken. Dies gehe weit über das hinaus, was man von einer freiwilligen Wehr erwarten könne, lobte Bovenschulte. „Erfolgreiche Führung, Engagement der Mitglieder und eine gute Ausbildung“ seien wesentliche Pfeiler. Weiterhin erinnerte er daran, dass die Weichen für einen neuen Einsatzleitwagen am Standort Kirchweyhe gestellt sind. Außerdem bekomme die Lahauser Wehr im ersten Quartal ein Löschgruppenfahrzeug.

Jahresempfang der Feuerwehr im Weyher Rathaus

„Wir sind eine der wenigen Feuerwehren, die einen Zuwachs haben“, lobte Gemeindebrandmeister Norbert Warnke. Das bezog er nicht nur auf die Kinder- und Jugendabteilung, sondern auch auf den aktiven Dienst. Seit vier Jahren steigen die Zahlen. Von den 564 Mitgliedern verteilen sich 326 auf die Ortswehren (2011: 294). Anschließend ernannte Warnke den Allgemeinmediziner Thomas Wichmann zum Ehrenfeuerwehrmitglied. Pastor Holger Tietz tauschte Kanzel gegen Rednerpult und Talar gegen Feuerwehruniform und regte eine Schweigeminute für die verstorbenen Feuerwehrmitglieder an.

Musste vor einem Jahr der Jahresempfang wegen eines Einsatzes abgebrochen werden, ging diesmal alles glatt. Das Gemeindekommando und der Bürgermeister nahmen acht neue Feuerwehrleute in den aktiven Dienst auf.

Ehrungen und Übernahmen in den aktiven Dienst:

Ehrung zum

Ehrenortsbrandmeister:

Hermann Christian Bischoff (Ortsfeuerwehr Leeste)

Ehrung zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Weyhe:

Thomas Wichmann

Ehrung langjähriger

Mitglieder:

25 Jahre:

Tanja Lüers (OF Sudweyhe)

Torben Clausen (OF Sudweyhe)

40 Jahre:

Heinz Schwarz

(OF Melchiorshausen)

50 Jahre:

Hans Jürgen Eggers

(OF Melchiorshausen)

60 Jahre:

Adolf Osterloh (OF Lahausen)

Johann Finke (OF Erichshof)

70 Jahre:

Helmut Wetjen

(OF Leeste)

Besondere Verdienste:

Tom Lutz, Sarah und Stephan

Fricke, Stefanie und Sascha Pach

Übernahme in den

aktiven Dienst:

Finne Lara Sakwill (OF Dreye),

Marc Grammer (OF Erichshof),

Finn Hackmann (OF Erichshof),

Finn Henneke (OF Erichshof),

Marcel Mermood (OF Erichshof),

Jan-Hendrik Brandhorst (OF Leeste), Jürgen Klatte (OF Melchiorshausen), Fabian Gieseke (OF Sudweyhe)

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Kommentare