Virus setzt Darstellerin Sarah Kluge schachmatt

Improvisation gefordert

Schauspielerin Sarah Kluge (rechts) spielt derzeit im Weyher Theater mit sechs Darstellern die Komödie „Liebe, Lust und Hähnchenbrust“. Am Sonntag ist sie inmitten der zweiten Vorstellung krankheitsbedingt ausgefallen. - Archivfoto: Ehlers

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. Eine turbulente Komödie, in der die Hauptdarstellerin plötzlich ausfällt – kann das gut gehen? Ja, und wie das klappt. Von den Improvisationstalenten des Ensembles haben sich am Sonntagabend die Zuschauer im Weyher Theater überzeugt und am Ende nicht mit Applaus gespart.

Was war passiert? Hauptdarstellerin Sarah Andrea Kluge präsentiert derzeit mit weiteren sechs Darstellern die Komödie „Liebe, Lust und Hähnchenbrust“ und bringt die Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr zu Ende. In dem Stück geht es ein Paar, deren Flitterwochen eher enden, ihr Haus aber zwei Kollegen als Liebesnest dient. Somit sind mehrere Menschen im Haus, die nichts voneinander wissen dürfen.

Als die Abendvorstellung um 18 Uhr beginnt, merkt Kluge nach der Schilderung von Dramaturg Frank Pinkus, dass etwas nicht stimmt. Ein Magen-Darm-Virus fordert in ihrem Körper seinen Tribut. Kluge kämpft mit den Symptomen, daraufhin unterbricht Schauspieler Thorsten Hamer das Stück. Kluge kann zumindest bis zur Pause weiterspielen. Zu dieser Zeit tafeln Intendant Kay Kruppa und Dramaturg Frank Pinkus ahnungslos beim Griechen in Barrien. „Das Handy klingelte um 18.20 Uhr. Dann eilte Kay ins Theater. Zur Pause war er da“, schildert Pinkus die Abläufe im Hintergrund.

Als Regisseur der Komödie von Brian Clemens und Dennis Spooner schnappt sich Kruppa für den besonders temporeichen zweiten Teil das Textbuch. „Er weiß ja, wo jeder Schauspieler steht“, erklärt Pinkus. Obwohl er es könnte, zieht Kruppa für die Bühne weder Frauenkleider an noch imitiert er eine weibliche Stimme, sondern trägt Kluges Dialoge lediglich in Jeans und Pulli vor. Die anderen Akteure toben mit voller Kraft über die Bühne, damit das Publikum laut Pinkus „einen humorvollen Abend“ hat. Die Rechnung geht auf: Die Zuschauer sind begeistert. „Anders geht es auch nicht“, wertet Pinkus. Kurz vor Schluss johlen die Theaterfreunde besonders, weil sich Hamer auf Kruppa drauflegt – so sieht es die Rolle vor. „Das haben die beiden mit einem Augenzwinkern durchgezogen“, sagt der Dramaturg. „Das Publikum hat seine Freude gehabt.“ Noch nie ist eine Aufführung ausgefallen. „Wir reagieren sofort, und retten die Vorstellen. Das Publikum liebt solche Vorfälle, weil sie besondere Theatermomente erleben.“

Ausfallen musste gestern Abend lediglich die Premiere des Musicalabends, weil Kluge eine von beiden Akteuren ist. Der Abend wird auf nächsten Montag verlegt.

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare