„Holzbock in den Balken“

Große Scheune in Kirchweyhe abgerissen

Ein Abrissunternehmen hat die Scheune in ihre Bestandteile zerlegt.
+
Ein Abrissunternehmen sortiert die Baustoffe.

Weyhe – Die große, im Jahr 1954 erbaute Scheune direkt an der Straße Scharmarsch in Kirchweyhe ist abgerissen.

Jahrelang seien dort landwirtschaftliche Geräte wie Trecker und Mähdrescher untergestellt gewesen, sagt Eigentümer Johann Budelmann. Der Abriss sei notwendig geworden, weil einige Balken abgestürzt waren. Der Holzbock habe sich in die Balken hineingefressen. Das Areal soll eingezäunt werden und eine landwirtschaftliche Fläche bleiben, so der Eigentümer auf Anfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen

Gemeinschaftspraxis Both/Könenkamp eröffnet im Juli in Sulingen
Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio

Barnstorfer Bauherr Stefan Bruns baut Tankstelle und Fitnessstudio
Hinweise und Bedenken zur Zentralklinik

Hinweise und Bedenken zur Zentralklinik

Hinweise und Bedenken zur Zentralklinik

Kommentare