Theaterpub „Shakespeare's“ zeigt die deutschen Spiele bei der EM

Herz schlägt für zwei Teams

Heinz-Hermann Kuhlmann, Geschäftsführer des Weyher Theaters und Inhaber des Pubs „Shakespeare's“ drückt bei der EM auch Irland die Daumen, zeigt aber nur die Löw-Spiele. - Foto: Ehlers

Weyhe - Von Philipp Köster. Patrick Kuhlmann muss sich zwar noch um die Funktion der Fernbedienung für den großen Fernseher kümmern.

Aber dann ist auch schon so gut wie alles angerichtet für die „Europameisterschaft im Pub“, wie Patricks Vater, Theatergeschäftsführer und „Shakespeare's“-Inhaber Heinz-Hermann Kuhlmann, die Übertragung der deutschen Spiele beim Fußballturnier in Frankreich nennt.

Public Viewing ist nämlich ein geschützter Begriff. Schade. Man hätte ihn herrlich für alberne Wortspiele strapazieren können.

Vater und Sohn, der für die Technik und den Facebookauftritt zuständig ist, scheren sich nicht um Namen. Sie sehen lieber zu, dass am Sonntagabend das erste Spiel um 21 Uhr im Shakespeare's gezeigt werden kann. Dazu bedarf es noch ein bisschen mehr an Ambiente. Schon sind die Kartons mit den grün-weißen Irlandschals der Brauerei Guinness ausgepackt. Moment mal! Irland? „Ja, das geht, wir halten zu unserem Team, aber auch zu Irland“, sagt der Macher vom Marktplatz und wagt sogar von einem Endspiel Deutschland gegen Irland zu träumen.

Das „Shakespeare's“ hat abends immer rechtzeitig geöffnet. Bei den ersten beiden Begegnungen am kommenden Sonntag und Donnerstag, 16. Juni, bei denen um 21 Uhr Anpfiff ist, sowieso. Aber auch bei der gegen Nordirland am Dienstag, 21. Juni, bei der schon ab 18 Uhr der Ball rollt. „Dann ist ab 17 Uhr Einlass.“

Der Pub bietet Sitzplätze für 80 Gästen, weitere 20 können stehen. Von allen Plätzen aus kann man die beiden Monitore gut erkennen. Der größere von beiden, soeben erworben, mit einer Heimkinoqualität und einer Bildschirmdiagonale von 1,90 Metern, hängt über die Bühne, der etwas kleinere (1,27 Meter) gegenüber rechts vom Tresen, so dass einer Bestellung niemals etwas im Wege steht. Auch die Raucher im Separee können laut Kuhlmann dem Spiel folgen.

Einen Eintritt nimmt der Inhaber nicht. Auch die Teilnahme an einem Tippspiel ist kostenlos: Es gibt einen Getränkegutschein im Wert von 20 Euro zu gewinnen. Bei mehreren gleichen Tipps des exakten Ergebnisses entscheidet das Los.

Hermann Kuhlmann muss übrigens nichts an die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) abführen. „Wir zahlen ständig horrende Beträge an die Gema, auch wegen des Theaters, da ist die EM mit drin.“

Zur Abrundung der Fußballabende serviert das Team des Pubs auf Wunsch einen Drink namens „German flag“ („deutsche Flagge“). Zutaten für den „Shooter“ in Schwarz-Rot-Gold sind unter anderem Maracuja, Erdbeere, Limette und Wodka.

Mehr zum Thema:

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

B51 nach Lkw-Unfall über Stunden gesperrt

B51 nach Lkw-Unfall über Stunden gesperrt

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Kommentare