Doppelkesselanlage ist abgängig

Grundschule Sudweyhe bekommt neue Heizung

+
Rektorin Ingrid Lühmann zeigt auf die Doppelkesselanlage, die abgängig ist.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Die Wärmeversorgung der Sudweyher Ganztagsgrundschule und des angrenzenden Kindergartens samt Sporthalle wird künftig anders geregelt. Das hat Ninos Jeddo vom Fachbereich Bau und Liegenschaften gestern angekündigt.

Ganztagsgrundschule und Sporthalle bekommen eine neue Einzelkesselanlage. Der Kindergarten wird laut Jeddo von der Schule getrennt und über die vorhandene separate sechs Jahre alte Heizungsanlage des Umkleidetraktes beheizt werden. „Hier werden Mess-, Steuer- und die Regeltechnik sowie ein Heizungsverteiler einschließlich Pumpen und Regelventile erneuert.“

Die Wärmeversorgung des Gebäudekomplexes werde daher so optimiert, dass die Einzelkesselanlage mindestens eine Nummer kleiner gewählt werden kann. „Durch die geringere Dimensionierung der Anlage und den Einsatz neuester Brennwerttechnik können erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden“, so der Rathausmitarbeiter.

Weshalb die Doppelheizungsanlage der Schule erst jetzt erneuert wird, zumal die Gemeinde einen Austausch bereits fürs vergangene Jahr avisiert hatte? „Wirtschaftliche Angebote fehlten“, begründete Jeddo die zeitliche Verschiebung.

Die Arbeiten laufen schneller als geplant und sollen bis Ende August abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf rund 207.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßburger Angreifer hat laut Zeugen "Allahu Akbar" gerufen

Straßburger Angreifer hat laut Zeugen "Allahu Akbar" gerufen

4.000 Puten verenden bei Feuer in Großenkneten

4.000 Puten verenden bei Feuer in Großenkneten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Meistgelesene Artikel

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Auto ergibt keine Hinweise

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Auto ergibt keine Hinweise

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Finanzausschuss gegen Einweihungs-Event für Skulptur „Mensch“ und Hochzeitspavillon

Finanzausschuss gegen Einweihungs-Event für Skulptur „Mensch“ und Hochzeitspavillon

Kommentare