Chor-Konzert am 8. März in Felicianuskirche / Karten ab sofort erhältlich

Für Gospel-Liebhaber

Bis zum 8. März wird noch fleißig geübt. Foto: jantje ehlers

Weyhe - Von Heiner Büntemeyer. Gospel- und Spiritual-Liebhaberinnen und -Liebhaber sollten sich schon mal den 8. März im Kalender anstreichen. Der Gospelchor der Weyher Felicianuskirche gibt an diesem Tag unter der Leitung von Elisabeth Geppert ab 17 Uhr in der Felicianuskirche ein Konzert.

Zur Vorbereitung darauf veranstaltete der Chor bereits ein, wie Bassist Bodo Schmidt berichtete, „anstrengendes, aber auch anregendes“ Chor-Wochenende in Bad Zwischenahn.

Die Lieder für das Programm hat die Chorleiterin ausgewählt, „aber ich habe dabei auch auf die Mitglieder gehört“, sagt sie. In der Programmfolge wechseln langsamere Balladen und lebendige, mitreißende Lieder sich ab. Daher werden auch nicht nur traditionelle Gospels und Spirituals wie „Swing Low“ oder „The Battle of Jericho“ vierstimmig gesungen, sondern auch Jazziges und Popsongs wie Bette Midlers „The Rose“, „Every Breath you take“ von Police oder „Don‘t stop me now“ von Queen.

Vor allem die Jazz-Messe verlangte eine gründliche Vorbereitung. „Da war einiges dran zu knacken, aber der Chor ist gern bereit, Neues zu singen“, lobt Elisabeth Geppert die Motivation ihrer Sängerinnen und Sänger.

Zum ersten Mal dabei sind zwei 14-jährige Sängerinnen, die über ein Konfirmandenprojekt auf den Chor aufmerksam wurden und so viel Spaß daran fanden, dass sie sich entschlossen haben, auch nach der Konfirmation dabei zu bleiben. „Ich habe sogar bei meiner eigenen Konfirmation im Gospelchor mitgesungen“, berichtet Kiara Brandt.

Unterstützt wird die Gruppe am 8. März wieder durch Al-Yasha Anderson, die aus den USA zu diesem Konzert kommt. Sie wird an dem Abend als Solistin auftreten, sie wird aber auch den Chor bei seinen Vorträgen stimmlich unterstützen. Al-Yasha Anderson ist eine gute Bekannte in Weyhe, die schon bei mehreren Konzerten in der Felicianuskirche als Gaststar dabei war. Noch in bester Erinnerung ist ihr „Hosanna Blues“.

Der Chor freut sich auch auf die Band mit Dagmar Martens am Saxophon und Anna Wohlfarth am Piano. „Dann klingt die ganze Kirche“, schwärmt Elisabeth Geppert von der wunderbaren Akustik dieses Gotteshauses.

Zu Gospels und Spitrituals gehört auch Bewegung, aber es gibt keine einstudierten Choreographien. Die Bewegungen sollen locker und nicht aufgesetzt wirken. „Aber weniger ist meistens mehr“, warnt die erfahrene Leiterin, die natürlich hofft, dass sich die Dynamik der Lieder auch auf die Besucher überträgt.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung, im Teekontor am Weyher Marktplatz sowie im Kirchenbüro am Kirchweg 24 in Kirchweyhe. Das Konzert beginnt am 8. März um 17 Uhr. Ab 16.15 Uhr sind noch Restkarten an der Abendkasse zu bekommen. Kinder und Schüler haben freien Eintritt.

Natürlich hofft der Gospelchor mit seinen 35 Mitgliedern, dass das Konzert bei den Besuchern so großartig ankommt, dass sich wieder einige entschließen, selbst mitzusingen. Geprobt wird immer montags ab 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Meistgelesene Artikel

Wendiger Flitzer für schwieriges Terrain

Wendiger Flitzer für schwieriges Terrain

Coronavirus erfasst alle Branchen: „Als Künstler ist man immer auch Überlebenskünstler“

Coronavirus erfasst alle Branchen: „Als Künstler ist man immer auch Überlebenskünstler“

Mutter übt scharfe Kritik: Kita-Gebühren trotz Schließung eingezogen

Mutter übt scharfe Kritik: Kita-Gebühren trotz Schließung eingezogen

Es dröhnt in der Stube

Es dröhnt in der Stube

Kommentare