Martfelderin folgt auf Gerling-Jacobi

Gisela Freese ist Pastorin für Leeste

+
Die neue Pastorin für Leeste: Gisela Freese.

Leeste - Das Pastoren-Quintett im verbundenen Pfarramt Weyhe-Leeste ist ab 1. Juni wieder komplett, teilt der Kirchenkreis mit.

Nach dem Wechsel von Albert Gerling-Jacobi ins „Haus der Kirche“ in Syke im März dieses Jahres, freuen sich Gudrun Müller, Karsten Damm-Wagenitz und ihre Leester Kollegen Holger Tietz und Ulrich Krause-Röhrs auf ihre neue Kollegin Gisela Freese.

Die 59-Jährige ist Mutter von zwei erwachsenen Söhnen, ihr Mann ist Pastor in Martfeld. In ihrer Freizeit treibt sie Sport (Gymnastik und Radfahren) und liest gern. Freese ist in Hildesheim geboren und in Verden an der Aller aufgewachsen. 

Nach dem Theologie-Studium in Berlin und Göttingen und dem Vikariat in Osnabrück arbeitete sie als Gemeindepastorin in Hannover und Nienburg, war Studienleiterin an der Evangelischen Akademie Loccum, Bereichsleiterin des Kirchlichen Dienstes in den Diakonischen Heimen Kästorf und Landeskirchliche Beauftragte für Altenseelsorge.

In der Region verwurzelt

2015 zog sie mit ihrem Ehemann Heinz-Dieter Freese nach Martfeld, wo er als Gemeindepastor tätig ist. „Wir leben hier, haben Familie und Freunde in der Gegend, darum wollte ich auch gerne in der Region arbeiten“, sagt Gisela Freese.

In den vergangenen Monaten hat sie bereits Krankheitsvertretungen im Kirchenkreis Syke-Hoya übernommen und in der Altenheimseelsorge in Bruchhausen-Vilsen gearbeitet.

Ihr Spezialgebiet, die Arbeit mit älteren Menschen, soll auch in Leeste ein besonderer Schwerpunkt ihrer Stelle sein: „Ich plane Angebote für aktive Damen und Herren, die Ideen haben und sich in eine offene Gemeinschaft einbringen wollen. Hier denke ich zum Beispiel an ein regelmäßiges Gemeindefrühstück, an Bildungsangebote und Gespräche zu Sinnfragen und Leben im Alter. 

Außerdem halte ich gemeinschaftsbildende und seelsorgliche Angebote für die betagten Gemeindeglieder für sehr wichtig. Gruppen, Besuchsdienst, ein Abendmahlsgottesdienst, zu dem Menschen mit Unterstützungsbedarf eingeladen werden. Ich werde jetzt erst mal gucken, was in der Region schon läuft und was gebraucht wird.“

Ab 1. Juni beginnt die Pastorin ihren Dienst in Weyhe und Leeste, „und ich freue mich schon auf die Menschen und ihre Lebensgeschichten, auf alle Gemeindemitglieder und auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen“, sagt Freese.

Offiziell vorgestellt wird sie in einem Begrüßungsgottesdienst am 6. August in der Felicianus-Kirche.

miu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Macht Müsli wirklich schlank? Die größten Diät-Lügen

Macht Müsli wirklich schlank? Die größten Diät-Lügen

Taifun "Hato" hinterlässt zwölf Tote in Südchina

Taifun "Hato" hinterlässt zwölf Tote in Südchina

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Meistgelesene Artikel

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

AfD: Erfolg vor Verwaltungsgericht

AfD: Erfolg vor Verwaltungsgericht

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

Kommentare