Gemeinde gibt 80.000 Euro aus

Fassadensanierung und Malerarbeiten: Handwerker in sieben Kitas

Wird saniert: die Außenfassade des Kindergartens Melchiorshausen.
+
Wird saniert: die Außenfassade des Kindergartens Melchiorshausen.

Weyhe – Die Gemeinde nutzt die Sommerferien, um neben den Schulen auch die Kitas zu ertüchtigen. Sie gibt einen Gesamtbetrag von 80.000 Euro aus, um Arbeiten in sieben Einrichtungen ausführen zu lassen.

Das passiert derzeit im Einzelnen: Eine Fassadensanierung steht im Kindergarten Farbenfroh in Melchiorshausen an. Dabei bringt eine Handwerksfirma eine Aufsatzkonstruktion an. Geschaffen wird außerdem eine sogenannte hinterlüftende Fassade, wie Ninos Jeddo von der Gemeindeverwaltung erläutert. Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen. Außerdem hat die Einrichtung zwei neue Spielgeräte für den Außenbereich bekommen – eine Schaukel und ein Turnreck.

Außerdem wurden die Sandflächen neu gestaltet. Sie haben jetzt sogenannte Spielplatzwalzen aus Kokos. Das seien flexible Einfassungen für Sandkästen, so Jeddo.

Maler in der Kita-Mitte, an der Hombachstraße und in Lahausen

Maler sind aktuell in der Kita Weyhe-Mitte zugange. Sie verpassen dem Krippenbereich einen neuen Anstrich. Und auch die Kinder der Zwergengruppe dürfen sich auf frische Farbe an den Wänden freuen.

Der Pinsel wird ebenfalls in der Kita Hombachstraße geschwungen. Die dortigen Malerarbeiten betreffen die Katzengruppe. Einen zusätzlichen Schallschutz erhalten zudem die Frösche für ihre Inklusionsgruppe, teilt die Gemeinde mit. Gespannt, wie ihre Räumlichkeiten aussehen, nachdem die Maler bei ihnen fertig sind, können Kinder der Kita Lahausen sein. In der Känguru-Krippengruppe legen die Profis Hand an.

Kita Rabenweg erhält neue Schaukel und Fahrrad-Parcours

Auf dem Gelände der Kita Rabenweg wird die Doppelschaukel ersetzt. Damit nicht genug: Neu angelegt wird der Fahrzeug-Parcours, auf dem die Nutzer des Krippenbereichs spielerische Versuche mit den ersten Fortbewegungsmitteln machen können.

Die Waldkinder-Gruppe der Kirchweyher Kita Drohmweg wird grundlegend saniert. Dies beinhaltet neben Malerarbeiten den Austausch des Bodenbelags. Linoleum ist das Material der Wahl. Auch neue Innentüren soll es geben.

Das Wichtigste aus dem Landkreis Diepholz: Immer samstags um 7:30 Uhr in Ihr Mail-Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Neuen Linoleum-Belag erhält die Kita Jahnstraße – zumindest ein Raum im Kindergartenbereich. Die Elefanten-Kinder der Leester Einrichtung können sich auf einen unberührten Untergrund zum Spielen einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet
„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor
Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Kommentare