Gemeinde sucht Freiwillige

Infoveranstaltungen in der KGS Kirchweyhe und KGS Leeste

+
Die meisten Freiwilligen werden in Kitas eingesetzt. Das Bild zeigt die Einrichtung in Lahausen.

Weyhe - Von Sigi Schrit. Die Gemeinde sucht für August/September für fast 40 Stellen Interessenten, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren möchten. Die hohe Anzahl der freien Plätze sei etwas Besonderes, denn es seien so viele wie noch nie, so Ina Pundsack-Bleith, Stellvertreterin des Bürgermeisters. „Wir benötigen Unterstützung in vielen Bereichen.“

„Wer ganz allgemein Freude an der Arbeit mit Kindern hat oder sich vergewissern möchte, ob der Traumberuf tatsächlich im pädagogischen Bereich zu finden ist, ist als Freiwilliger in den Kindertagesstätten und Ganztagsgrundschulen zur Unterstützung des Fachpersonals willkommen“, sagt Ganztagskoordinator Michael Fütterer. „Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.“

Allerdings sollten die Bewerber ein gewisses Maß an Kontaktfreudigkeit mitbringen sowie den Mut aufbringen, sich auf viele Menschen einzustellen und unvorbereitet lange zu arbeiten. Fütterer gibt ein Beispiel, dass die Tätigkeit die Absolventen in der Persönlichkeit wachsen lässt: Ein bei der Bewerbung schüchterner junger Mann habe sich „toll entwickelt und will Lehrer werden“. Doch das Augenmerk gilt den Kitas. „Wir hoffen, mehr Erzieher zu bekommen“, so Fütterer. „Die sich in diesen Job verlieben“, ergänzt Pundsack-Bleith.

Sechs freie Stellen zu besetzen

So sind in den Kitas insgesamt 20 freie Stellen zu besetzen. Die Tätigkeiten umfassen laut Fütterer Betreuungsaufgaben in den Krippengruppen mit Kindern im Alter von einem bis drei Jahren und in den Kindergartengruppen mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren.

In den Ganztagsgrundschulen sind sechs freie Stellen zu besetzen, jeweils eine weitere pro KGS. Das Kulturbüro benötigt ebenso Unterstützung wie die Jugendhäuser. Außerdem bieten der Fachbereich Umwelt, die Sozialstation und die Flüchtlingshilfe weitere Plätze. Die Bewerbung ist online bis Mittwoch, 28. Februar, möglich, betont Michael Fütterer. Infoveranstaltungen: 29. Januar um 12.35 Uhr in der KGS Kirchweyhe und 31. Januar um 10.30 Uhr in der KGS Leeste.

www.weyhe.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Abriss der Alten Molkerei in Hoya

Abriss der Alten Molkerei in Hoya

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Kommentare