Jahrgang zu groß für das Schulgebäude

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

+
Gymnasialzweigleiter Hajo Weber (v.l.), Mathe- und Französischlehrerin Natalie Bartsch sowie die Abiturienten Lena Danisch, Bennet Hänsel, Mats Budelmann, Nina Prehn und Lina Merz

Weyhe - Die Abiturienten der KGS Leeste haben in der Nacht zu Sonntag in der festlich geschmückten Mehrzweckhalle der Gemeinde ihren Ball bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Die Stimmung war so prächtig, dass Eltern, Lehrer und Ehemalige bis weit nach Mitternacht blieben, um zu klönen und zu tanzen.

Gymnasialzweigleiter Hajo Weber bedauerte, dass nun viele engagierte junge Menschen die Schule verlassen haben. Sie hätten die KGS bereichert. Zwar lobte Weber die feierlich illuminierte Halle, aber für ihn bleibe das Schulgelände der KGS Leeste zusammen mit dem romantischen Innenhof der Grundschule stets die erste Adresse, um eine Abiballnacht zu verbringen. 

KGS Leeste entlässt einen Spitzenjahrgang

Aus Kapazitätsgründen hatten die Abiturienten ausweichen müssen. Sie entschieden sich, nicht etwa in einem Hotel in Bremen zu feiern, sondern in der Heimatgemeinde zu bleiben.  

sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare