„Die Zeit tickt“

140 Schüler demonstrieren mit kreativen Plakaten fürs Klima

Schüler zeigen kreative Plakate.
+
Schüler zeigen kreative Plakate.

Zwei Tage vor der Bundestagswahl haben in Weyhe rund 140 Schülerinnen und Schüler sowie einige Erwachsene für die Rettung des Klimas demonstriert. Der Demonstrationszug setzte sich am Mittag unter Polizeibegleitung an der KGS Kirchweyhe Richtung Bahnhof in Bewegung. Eingeladen dazu hatte Sarah Weyd von der örtlichen Fridays-for-Futur-Bewegung. Klimaschutz komme nicht von allein, sagt sie und begründet, weshalb sie sich für die Umwelt engagiert.

Für die angehende Erzieherin würde die Politik sich nicht genug für den Klimaschutz einsetzen. Keine Partei würde mit ihrem Programm das Ziel des Pariser Abkommens erreichen, die Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Deshalb müsse die jüngere Generation auf die Straße, sagt die Syker Auszubildende. Jule (11, Sechstklässlerin der KGS Kirchweyhe) lässt auf ihrem selbstgemachten Schild die Erde sprechen: „Mir ist so warm. Mir gehts scheiße“ Die Schilder von Gesa (13, Achtklässlerin des Gymnasiums Syke) und Ida (11, Sechstklässlerin der KGS Kirchweyhe) haben eine prägnante Botschaft „Die Zeit tickt“. Clara hält ein besonders farbenfrohes Schild hoch: „Klimaschutz jetzt, Hausaufgaben später“. Weiter heißt es: „Wir schwänzen nicht, wir kämpfen.“ Die Sechstklässlerin macht darauf aufmerksam, dass es keinen Planeten B gebe.

Demozug durch die Unterführung am Bahnhof.
Die Polizei begleitet Demo in Weyhe.
„Klimaschutz jetzt“, fordert diese Schülerin der KGS Kirchweyhe auf ihrem Plakat.
Schüler demonstrieren in Weyhe fürs Klima.
Schüler demonstrieren in Weyhe fürs Klima.
Schüler demonstrieren in Weyhe fürs Klima.
Schüler demonstrieren in Weyhe fürs Klima.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Plötzlich ist die Haustür weg: Mieter fühlt sich aus Haus heraus gemobbt

Plötzlich ist die Haustür weg: Mieter fühlt sich aus Haus heraus gemobbt

Plötzlich ist die Haustür weg: Mieter fühlt sich aus Haus heraus gemobbt
Der K70 vom Ätna: Andreas Kernke aus Drebber holt Volkswagen-Klassiker eigenhändig von Sizilien ab

Der K70 vom Ätna: Andreas Kernke aus Drebber holt Volkswagen-Klassiker eigenhändig von Sizilien ab

Der K70 vom Ätna: Andreas Kernke aus Drebber holt Volkswagen-Klassiker eigenhändig von Sizilien ab
65-jähriger Mann ertrinkt im Weyher Wieltsee

65-jähriger Mann ertrinkt im Weyher Wieltsee

65-jähriger Mann ertrinkt im Weyher Wieltsee
Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Verletzte und hoher Sachschaden durch Unfall

Kommentare