Freibad öffnet am Freitag, 1. Mai, um 8 Uhr / Strandkörbe für den Beckenrand

Für die neue Saison gerüstet

+
Christina Müller säubert Fliesen eines Barfußbeckens.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Die Freibadsaison beginnt am Freitag, 1. Mai, um 8 Uhr. Das haben Schwimmmeister Hubert Dollinger und Bürgermeister Andreas Bovenschulte gestern im Rathaus angekündigt.

Die Verwaltung teilt mit, dass die Eintrittspreise in dieser Saison unverändert bleiben. Rechtzeitig zum Starttermin wird das Park- und Wettkampfbad glänzen, verspricht Hubert Dollinger. Nach Ostern habe der Schwimmmeister begonnen, das Wasser der Becken abzulassen und die Fliesen auf Schäden zu kontrollieren. Glücklicherweise hatten er und sein elfköpfiges Team nur geringfügige Ausbesserungsarbeiten ausführen müssen.

Der Freibad-Chef hatte deshalb auf sonnenreiches Wetter warten wollen, denn das Befüllen dauere mehrere Tage und verhindere ein Schlierenproblem. Dollinger erklärt, dass das Problem die Luftverschmutzung sei, die sich beim Befüllen negativ auf die Freibadbecken auswirken kann. Dollinger sagt, dass der Regen ursächlich für jene Schlieren ist, der sich auf den Kacheln als schwarze Ränder bemerkbar machen. „Wenn der Wind aus Westen kommt, ist dieser Streifen in der östlichen Ecke deutlich zu sehen“, so Dollinger. Deshalb sei Regenwasser auch nicht mehr zum Wäschewaschen geeignet, sagt er.

Um die Attraktivität des Freibades weiter zu steigern, hätten er und sein Team die alten Rosenbüsche gegen Stauden ersetzt. Außerdem gibt es in Beckennähe drei Plattenbereiche, auf denen Strandkörbe stehen sollen. Wenn die Stauden hoch gewachsen sind, entstehe dort ein kuscheliger Bereich.

Bereits installiert ist ein Lift für Menschen mit Handicap. In der nächsten Woche beginnt der Bau einer behindertengerechten Umkleide und Toilettenanlage in der Wärmehalle.

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare