30 aktive Ausstellerinnen

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

1 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.
2 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.
3 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.
4 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.
5 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.
6 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.
7 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.
8 von 29
Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe.

Zum zweiten Mal seit 2017 präsentierte sich am Sonntag das Weyher Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet mit ihrer Messe „FairNet-City“ in den Räumlichkeiten der Kooperativen Gesamtschule Kirchweyhe. Trotz Dauerregen waren zu Beginn der Messe die Parkplätze bereits knapp. Zahlreiche Besucher der als Fairnet-City aufgebauten Messe informierten sich in verschiedenen Themengassen. In der Modepiazza, Klangasse oder Gesundheitsgasse gab es Angebote und Informationen unter anderem über aktuelle Modetrends, Therapieangebote, und kulinarische Genüsse.

Das könnte Sie auch interessieren

Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket

Gesundheit, Lebensunterhalt, Arbeitsplätze - das ist für die Bundesregierung in der Corona-Krise das wichtigste. Dafür wurde jetzt ein …
Bundestag beschließt in Corona-Krise historisches Hilfspaket

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone tut noch brav seinen Dienst, da ist das neuere Modell schon zur Hand. Soll man das alte Schätzchen jetzt verkaufen? Und wenn ja - …
Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Gemeinsam kochen, Geister jagen, über Abgründe schwingen oder Auto-Fußball spielen: In der Welt der Videospiele gibt es kaum etwas, das Eltern und …
Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Überforderung im Sport vermeiden

Höher, schneller, weiter - das sind nicht mehr nur die Ziele von Leistungssportlern. Im Amateurbereich versuchen viele, ihre Leistung zu optimieren - …
Überforderung im Sport vermeiden

Meistgelesene Artikel

Und die Kosten sind zum Weinen

Und die Kosten sind zum Weinen

Zentralklinik des Landkreises: Drei mögliche Standorte aus der Samtgemeinde Barnstorf

Zentralklinik des Landkreises: Drei mögliche Standorte aus der Samtgemeinde Barnstorf

Gut Aiderbichl als letztes Zuhause für Zirkuspferde

Gut Aiderbichl als letztes Zuhause für Zirkuspferde

Vollsperrung K 30: Auch für Anlieger

Vollsperrung K 30: Auch für Anlieger

Kommentare