Flüchtlinge: Strategie wird modifiziert

Gemeinde sucht Immobilien

Weyhe - Von Sigi Schritt. Der Gemeinderat hat am Mittwochabend in nicht-öffentlicher Sitzung das Thema „Unterkünfte für Flüchtlinge in der Wesergemeinde“ behandelt. Politik und Verwaltung haben in diesem Zusammenhang mögliche Haus-, Wohnungs- und Grundstücksankäufe besprochen.

„Wir sind ständig auf der Suche nach Immobilien, die wir anmieten und kaufen können“, sagte gestern Bürgermeister Andreas Bovenschulte auf Anfrage. Der Verwaltungschef versicherte, dass sich die Fachbereiche auf alle Eventualitäten vorbereiten. Das schließe auch einen „Plan B“ ein, den die Liberalen vor der Sitzung in die Diskussion eingebracht hatten. FDP-Chef Günther Borchers äußerte sich auf Anfrage sehr zufrieden über den Verlauf der Sitzung. Die Verwaltungsmitarbeiter hätten dargelegt, dass sie weitsichtig denken würden und die historische Herausforderung stemmen wollten, sagte der Liberale. Die Gemeinde wird laut Bovenschulte schauen, ob sie „größere Objekte anmietet, etwa wenn der Landkreis mehr Flüchtlinge als erwartet nach Weyhe schickt. Insofern wollen Rat und Verwaltung ihre Strategie der dezentralen Unterbringung nicht aufgeben, sondern „erstmal modifizieren“. Dann, so Bovenschulte, werden acht bis 15 Schutzsuchende in eine Wohnung einquartiert. Das sei noch im Rahmen, wertet der Verwaltungschef. Die Kosten für die Unterbringung der Flüchtlinge bezahle zu einem großen Teil der Kreis und übernehme auch die möglichen Kreditkosten. Allerdings sei für die Verwaltung klar, keine Luxusobjekte anzumieten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Meistgelesene Artikel

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Kommentare