Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand

+
  • Sigi Schritt
    vonSigi Schritt
    schließen

Die Feuerwehr hat am frühen Freitagabend in Weyhe einen Dachstuhlbrand gelöscht. Das Feuer hatte das Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses, das sich an der Straße Im Weidufer befindet, in voller Ausdehnung erfasst, so Steffen Wohlers, Sprecher der Gemeindefeuerwehr, auf Nachfrage.

Insgesamt sechs Wehren aus Weyhe sowie Einsatzkräfte aus Stuhr und sogar Syke verhinderten, dass sich die Flammen weiter ausbreiteten. Noch Stunden nach dem Eintreffen waren die Feuerwehrleute und Atemschutzträger damit beschäftigt, kleinere Flammen und Glutnester abzulöschen.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, hatte die Rettungsleitstelle um 18.15 Uhr Alarm ausgelöst. Bewohner wurden nicht verletzt, so ein Polizeisprecher. Allerdings haben sich bei den Löscharbeiten vier Einsatzkräfte der Feuerwehr leicht verletzt und wurden nach Bremen ins Krankenhaus gebracht. Die Bewohner des Hauses sind laut Feuerwehr vorerst bei Freunden und anderen Familien untergekommen.

sie/Foto: Yasmine Goldschmidt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Livigno ist mehr als Benzin und Zigaretten

Livigno ist mehr als Benzin und Zigaretten

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Zwei Jahre nach Einsturz: Neue Brücke in Genua eingeweiht

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Haushaltgeräte gebraucht kaufen

Haushaltgeräte gebraucht kaufen

Meistgelesene Artikel

Vom Flüchtling zum Abgeordneten: „Jeder kann etwas gegen Ungerechtigkeit tun“

Vom Flüchtling zum Abgeordneten: „Jeder kann etwas gegen Ungerechtigkeit tun“

Rohrschaden an Kladdinger Straße: Anwohner zeitweilig ohne Wasser

Rohrschaden an Kladdinger Straße: Anwohner zeitweilig ohne Wasser

Aus Strangmeyer wird Fuggerstädter

Aus Strangmeyer wird Fuggerstädter

Die ersten Kabel sind verlegt

Die ersten Kabel sind verlegt

Kommentare