In Sudweyhe und Leeste

Drei Brände in Weyhe - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Weyhe - Nach einer Reihe kleiner  Brände ermittelt die Polizei in Weyhe jetzt wegen Brandstiftung. 

Breits am Freitag war es gegen 21.30 Uhr im Bereich der Sudweyher Straße zu einem etwa 2 Quadratmeter großen Böschungsbrand gekommen, der viel Aufmerksamkeit erzeugte und durch die Freiwillige Feuerwehr Sudweyhe gelöscht werden konnte.

Am Samstag wurde in Leeste an der Straße „Im Bruch“ gegen 22.18 Uhr ein unbewohnter Schuppen in Brand gesteckt. Kurz zuvor gegen 20.36 Uhr hatte es bereits in selbiger Straße unmittelbar in der Nähe gebrannt. Dabei wurden laut Polizeiangaben rund 25 Quadratmeter Unterholz zerstört. Auch diese Brände konnten durch die zuständige Feuerwehr gelöscht werden. 

Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung. Zeugen oder Hinweisgeber zu den drei Taten sollten sich mit dem Polizeikommissariat in Weyhe (0421/80660) in Verbindung zu setzen.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz gegen Diepholzer Großfamilie

Großeinsatz gegen Diepholzer Großfamilie

Norovirus legt Oberschule Rehden lahm

Norovirus legt Oberschule Rehden lahm

Vollsperrung der B 61 in Barenburg

Vollsperrung der B 61 in Barenburg

Ermittlungen der Diepholzer Polizei mit Großaufgebot

Ermittlungen der Diepholzer Polizei mit Großaufgebot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.