Schneller Löscheinsatz

Sperrmüll gerät in Brand: Feuerwehr muss einschreiten

Leeste - Ein in Brand geratener Haufen Sperrmüll hat am Montagnachmittag die Feuerwehr in Leeste beschäftigt.

Dem Löscheinsatz war gegen 15 Uhr die Meldung „unklare Rauchentwicklung“ vorausgegangen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein ungefähr ein mal ein Meter großer Haufen Müll in Flammen stand.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand innerhalb von 15 Minuten löschen und übergaben den Brandort anschließend an die Polizei, teilte Feuerwehr-Pressesprecher Matthias Thom mit.

Wie das Feuer entstanden war, konnte Thom rund eine Stunde nach der Alarmierung noch nicht sagen.

kom

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes

Kaum Besucher am ersten Wochenende des Sulinger Adventsmarktes
„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“

„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“

„Flohmarktartikel nehmen wir nicht“
Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen

Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen

Falschparken und andere Verstöße: In Twistringen gibt es mehrere Problemstellen
Vom Leester KGS-Schüler zum Jura-Professor: Dennis-Kenji Kipker berät sogar das FBI

Vom Leester KGS-Schüler zum Jura-Professor: Dennis-Kenji Kipker berät sogar das FBI

Vom Leester KGS-Schüler zum Jura-Professor: Dennis-Kenji Kipker berät sogar das FBI

Kommentare