Ines Hansemann sucht Akteure

Fest von Weyhern für Weyher zum Marktplatz-Geburtstag

+
Ines Hansemann arbeitet seit April im Büro von Wirtschaftsförderer Dennis Sander.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Ines Hansemann, neue Mitarbeiterin im Büro von Wirtschaftsförderer Dennis Sander, ist für Gästeführerin Erika Christmann genau die Person, die sie sich seit Jahren gewünscht hatte. Sie forderte damals einen Tourismus-Manager.

Mit der Einstellung der 32-Jährigen ist die Gemeinde laut Christmann ihrem Wunsch nachgekommen. Die Gästeführerin hatte sich anlässlich der Bürgermeister-Wahl bei der Kandidatenrunde für eine Vollzeitstelle stark gemacht. Ihre Vorgängerin, Angelika Wolff, wechselte in das Stabsbüro der Verwaltung.

Auch wenn Hansemann nicht aus Weyhe kommt, ist ihr die Region nicht fremd. „Ich bin in Syke aufgewachsen und wohne in Martfeld“, sagt sie. In der Hachestadt absolvierte sie eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und studierte an der Fachhochschule in Osnabrück Öffentliches Management mit dem Schwerpunkt Marketing und Personal.

Die 32-Jährige arbeitete zuletzt in Cloppenburg im Stadtmarketing und hatte zahlreiche Veranstaltungen organisiert, um die dortige Innenstadt zu beleben. Ob Baustellen-Partys oder Streetfood-Event – Hansemann will gute Ideen in die Wesergemeinde nicht nur übertragen, sondern weiterentwickeln.

Im April hat sie für Weyhe erstmals die Ärmel hochgekrempelt: Eines der ersten Projekte, das Hansemann organisiert, ist die Feier zum runden Marktplatz-Geburtstag. Sie trägt den Titel „Weyher Nacht der Musik“ und soll am Dienstag, 19. September, in der Zeit von 17 bis 22 Uhr über die Bühne gehen. „Es soll ein Fest von Weyhern für Weyher sein“, lautet ihre Idee. Deshalb hat Hansemann auch schon die ersten Chöre gefragt, ob sie dort auftreten wollen. Sie habe bereits vier Rückmeldungen registriert, sagt sie. 

Interessierte können sich im Rathaus melden

Wer sich an diesem Abend mit einer Darbietung, beispielsweise mit einem Tanzbeitrag, beteiligen möchte, sollte sich im Rathaus unter der Rufnummer 04203/71272 oder per E-Mail hansemann@weyhe.de melden. Die Gemeinde will eine stabile Bühne aufbauen. Weyher können sich beispielsweise auf ein Event mit einem Barbecue mit Bio-Zutaten aus der Region freuen. Für diese Streetfood-Feier erwartet sie 25 Trucks.

In den Sommerferien will die Gemeinde unter dem Motto „Summer in the City“ eine After-Work-Party anbieten. Es gibt Hintergrundmusik zum Chillen, sagt Hansemann. Ob es sich später mal lohnt, eine mobile Anhänger-Bühne zu kaufen, muss sich zeigen, sagt sie.

Der Leester Ortsteil wird nicht vergessen, betont der zuständige Fachbereichsleiter Matthias Lindhorst. Während der Bauphase am Henry-Wetjen-Platz will die Gemeinde besondere Veranstaltungen anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Rasende Raubkatze - 25 Jahre Jaguar XJ220

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare