Mädchen drängen in Kinder- und Jugendfeuerwehr

Es fehlt an weiblichen Führungskräften: Weyher Gemeindekommando zieht Bilanz

Bernd Scharringhausen und Folkard Wittrock (rechts) zeigen auf die Areale in Freibadnähe, wo das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr 2022 errichtet werden soll. Foto: Sigi Schritt
+
Bernd Scharringhausen und Folkard Wittrock (rechts) zeigen auf die Areale in Freibadnähe, wo das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr 2022 errichtet werden soll.

Weyhe - Den bevorstehenden Jahreswechsel nimmt das Weyher Gemeindekommando der Feuerwehr zum Anlass, Bilanz zu ziehen. Für den Gemeindebrandmeister Bernd Scharringhausen war 2019 „ein durchschnittliches Jahr“ – ohne Unwetterkatastrophen, dafür mit zahlreichen Herausforderungen.

Die Gemeindefeuerwehr hat 168 Einsätze geschultert. Die Leitzentrale in Diepholz hatte die Wehren unter anderem zu jeweils zwei Groß- und Mittelbränden gerufen. Bei den Kleinbränden stieß die Feuerwehr mehrfach auf einen „Stammkunden“. Ein „Blaulicht“-Liebhaber hatte mit seinen Handlungen stets dramatisch klingende Lagemeldungen ausgelöst: Rauch am ICE-Gleis in Dreye. Wie Folkard Wittrock ausführt, hatte die Person mehrfach Müll in einer großen Feuerschale verbrannt. Der Rauch zog regelmäßig auf den Gleiskörper der Strecke Bremen-Osnabrück und in Richtung Markus-Kaffee – die Folge: jedes Mal sind zwei bis drei Wehren ausgerückt. Die Feuerschale sei jetzt aber einkassiert, so Wittrock.

Die Anzahl der Fehlalarme habe sich im Vergleich zu den Vorjahren merklich reduziert, gibt Wittrock auf Nachfrage seinen Eindruck wieder. Das hänge auch damit zusammen, dass die Gemeinde jeder Firma den Einsatz in Rechnung stellt, wenn ein Fehlalarm ursächlich gewesen sei. Die Wartung einer Anlage soll günstiger sein als ein Feuerwehreinsatz, so Wittrock.

Personelle Veränderungen im Fokus

Veränderungen hat es bei der Personenstärke gegeben, teilt das Gemeindekommando mit. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der Mitglieder, die ihren Dienst als Aktive in den sieben Ortswehren verrichten, gesunken – von 321 (2018) auf 288. Das sei aber erklärbar. Das Gemeindekommando hat eine Reservegruppe eingerichtet, die derzeit 26 Mitglieder stark ist. Diese Kräfte befänden sich zum Beispiel im Studium, oder sie können aus anderen Gründen nicht zum Dienst kommen, erklärt der Vize-Gemeindebrandmeister Folkard Wittrock. Solange die Reservisten jedoch nicht am Einsatzgeschehen teilnehmen, hätten die Mitglieder gewisse Einschränkungen. Sie bekämen zum Beispiel nicht die neuesten Jacken und auch keinen Meldeempfänger. Grund für die Einrichtung einer Reserveabteilung war die bevorstehende Ausrüstung der Feuerwehren mit digitalen Meldeempfängern, die einen dreistelligen Betrag kosten. „Die Mitglieder haben jederzeit die Möglichkeit, in die Einsatzabteilung zu wechseln“, so Wittrock.

Nachwuchssorgen gebe es nicht in Weyhe. Dass die Jugendfeuerwehr sehr beliebt ist, zeigt sich an der Mitgliederzahl. Derzeit hat das Gemeindekommando 144 weibliche und männliche Jugendliche registriert – 2018 waren es noch 130. Die Anzahl der Mitglieder der Kinderfeuerwehr ist mit 58 (2018: 57) konstant. Es gibt laut Wittrock sogar eine Warteliste für die beiden Gruppen, die sich Löschlöwen und Firekids nennen. Unterm Strich kommt die Gemeindefeuerwehr auf eine Mitgliederanzahl von 592 (2018: 590).

Feuerwehr: Weiblicher Zulauf vergrößert sich

Bernd Scharringhausen und Folkard Wittrock stellen fest, dass das Thema Feuerwehr für Frauen und Männer gleichermaßen interessant ist, aber der weibliche Zulauf sich vergrößert. „Wir machen bei Frauen und Männern keinen Unterschied“, so Scharringhausen. „Alle müssen das Gleiche leisten. Das macht uns aus.“ Bei den Aktiven beträgt der Frauenanteil laut Wittrock ein Viertel, in der Jugendfeuerwehr ist der Anteil bereits ein Drittel. Und bei der Kinderfeuerwehr kommt auf ein Mädchen ein Junge. Der Führungsbereich für Frauen ist aus Wittrocks Sicht noch „unterrepräsentiert“. Er ist sicher, dass sich das in den nächsten Jahren ändern wird.

Ab dem neuen Jahr ist das Fahrzeug der Leester Feuerwehr, das die Hubarbeitsbühne trägt, für drei Monate weg. Die Ortswehr Twistringen hat Ersatz gestellt. Ab sofort steht den Leestern eine Drehleiter (rechts) zur Verfügung.

Die Ortsfeuerwehren seien zudem offen für Menschen mit Migrationshintergrund, so Scharringhausen. „Wir suchen allerdings nicht aktiv“, sagt er. Wer zur Feuerwehr möchte, müsse es schon wollen. Dafür bieten die Weyher eine „starke Gemeinschaft“. Quereinsteiger bekommen sogenannte Buddys an die Seite gestellt, die die Interessenten begleiten, sagt der Gemeindebrandmeister.

Die Ausrüstung könne sich sehen lassen: In den zurückliegenden Monaten hat die Gemeinde für die Ortswehr Lahausen einen Mannschaftstransporter erneuert und für die Ortsfeuerwehr Dreye ein Löschgruppenfahrzeug angeschafft. Das ist ein Allrounder, der 2 000 Liter befördert.

„Ein Feuerwehrauto muss 25 Jahre halten, dann ist es am Ende“, so Bernd Scharringhausen. Weyhe habe 21 Fahrzeuge plus Anhänger.

Weitere Anschaffungen: ein neues Stromaggregat für Leeste, eine Wärmebildkamera für Kirchweyhe, Funktionswesten und dünnere Feuerwehrjacken.

Kreiszeltlager in Weyhe für 2022 geplant

2020 wird die Ortswehr Erichshof ein ähnliches Fahrzeug wie die Dreyer Wehr erhalten. Außerdem geben Bernd Scharringhausen und Folkard Wittrock einen weiteren Ausblick auf das neue Jahr: Ab Januar wird die Leester Hubarbeitsbühne für zwölf Wochen wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung stehen. Es steht aber ein Ersatzfahrzeug bereit. Die Feuerwehr in Twistringen hat ihre Drehleiter ausgeliehen. Das Fahrzeug wollen die Twistringer ausmustern. Die Drehleiter sei noch gut in Schuss, und die Leester sind auf das neue Fahrzeug geschult. „Die Hilfe ist grandios“, so der Gemeindebrandmeister.

Schon jetzt steht ein Termin fest, den sich die Ortswehren vormerken sollten. Um den Zusammenhalt in der Feuerwehr zu vertiefen, organisiert das Gemeindekommando für Mitte Mai eine Spargeltour. Gesprächsstoff wird das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Weyhe bieten. Das steht für 2022 an. Das Lager soll in der Nähe des Freibads errichtet werden, so Scharringhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen
Brockumerin Anna Manthey von großer Hilfsbereitschaft überwältigt

Brockumerin Anna Manthey von großer Hilfsbereitschaft überwältigt

Brockumerin Anna Manthey von großer Hilfsbereitschaft überwältigt
Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?
Wie geht es weiter mit Johnson  &  Johnson? Diese Empfehlung gilt nun

Wie geht es weiter mit Johnson  &  Johnson? Diese Empfehlung gilt nun

Wie geht es weiter mit Johnson  &  Johnson? Diese Empfehlung gilt nun

Kommentare