Landwirte bringen Mist aus

Wer ernten möchte, muss sein Feld rechtzeitig bestellen

+
Landwirte fangen an, ihre Äcker zu bestellen.

Erichshof - „Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand. Er pflüget den Boden, er egget und sät und rührt seine Hände früh morgens und spät.“ So lautet die erste Strophe eines bekannten Volkslieds. Obgleich diese Zeilen Jahrzehnte alt sind, ist deren Botschaft nach wie vor aktuell. 

Landwirte, die auf ihren Feldern etwas ernten wollen, müssen ihren Boden rechtzeitig bestellen. Da die Frostperiode so gut wie vorbei ist, fangen sie an, ihre Äcker zu bestellen. Um Dünger zu sparen, kommt Mist auf die Felder. Anders wie in dem Lied setzen Landwirte keine Pferde ein, sondern wie auf dem Bild in Erichshof leistungsstarke Zugmaschinen. - sie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Meistgelesene Artikel

Schritttempo auf der B6: Polizei stundenlang auf Verbrecherjagd

Schritttempo auf der B6: Polizei stundenlang auf Verbrecherjagd

Crash zwischen Schulbus und Audi: 19-Jähriger nimmt Bus die Vorfahrt

Crash zwischen Schulbus und Audi: 19-Jähriger nimmt Bus die Vorfahrt

„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

Feuerwehrhaus in Ristedt zu verkaufen

Feuerwehrhaus in Ristedt zu verkaufen

Kommentare