Bauausschuss votiert einstimmig

Erichshof bekommt eine neue Straße: „Zum Vorwerk“

+
Der Weg in das neue Wohngebiet in Erichshof soll „Zum Vorwerk“ heißen.

Erichshof - Der Weg in das neue Wohngebiet, das sich in Erichshof zwischen der Langen Reihe, Fuhren-, Weser- und Erichshofer Straße befindet, soll „Zum Vorwerk“ heißen. Darauf hat sich der Bauausschusses einstimmig verständigt.

Die von der Verwaltung ebenfalls vorgeschlagene Alternative „Goose Padd“ – Plattdeutsch: Gänsepfad“ – hatte sich am Mittwochabend in der Mensa der KGS Kirchweyhe unter den Politikern nicht durchgesetzt. Wie der Gemeindearchivar Hermann Greve ermittelt hat, hatte sich in der Zeit von 1565 bis 1790 das „landesherrliche Vorwerk Erichshof“ an der Ecke Erichshofer Straße/Kalberkamp befunden. 

Zukünftige Eigentümer eines Grundstücks äußerten sich positiv. „Damit können wir leben“, so Stefan Kleber. Derweil schreiten die Arbeiten an der Straße voran: Die Trinkwasserleitung wird eingezogen (Bild). Aus diesem Grund wird die Lange Reihe in Höhe der Hausnummer 10 wegen Montagearbeiten am Montag, 20. November, voll gesperrt. Das Unternehmen Syker Vorgeest hatte dafür die Zeit zwischen 7 und 18 Uhr beantragt. - sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

Welche Computermaus ist die richtige?

Welche Computermaus ist die richtige?

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Meistgelesene Artikel

Raucher löst Feuerwehr-Einsatz in Bassum aus

Raucher löst Feuerwehr-Einsatz in Bassum aus

Rat Wagenfeld verabschiedet den Haushalt 2018

Rat Wagenfeld verabschiedet den Haushalt 2018

Begegnung statt „Brexit“

Begegnung statt „Brexit“

Eröffnungsfeier in der neuen Dekra-Station an der Dieselstraße

Eröffnungsfeier in der neuen Dekra-Station an der Dieselstraße

Kommentare