Endloses Nachfragen hat Erfolg

Solostück „Allein in der Sauna“ kommt wieder auf den Spielplan

+
Kruppa sauniert allein. 

Weyhe - Nach mehr als sieben Jahren Pause kehrt das Erfolgsstück „Allein in der Sauna“ mit Kay Kruppa „wegen nicht nachlassender Nachfrage“ in den Spielplan des Weyher Theaters zurück, wie Dramaturg und Autor Frank Pinkus mitteilt. Ab dem 30. Januar 2017 sind zunächst einmal fünf Vorstellungen geplant.

Karl-Heinz König weiß, wie man ein erfolgreiches Leben führt. Er ist in den 40ern und hat es geschafft. Er ist erfolgreicher Anwalt, glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Kalle ist ein glücklicher Mensch. An diesem Abend ist er in der Sauna – und kein Mensch außer ihm ist da. Er langweilt sich. Und er beginnt, über sich und sein Leben nachzudenken. Und vor allem über das, was Männer und Frauen ausmacht. Und was das Zusammenleben der beiden Geschlechter so schwierig macht.

Wieso haben Frauen so viele Variationen eines Lächelns? Und alle Variationen scheinen dem Mann zu sagen, was er gerade mal wieder falsch gemacht hat. Wieso wollen Männer offenbar immer und Frauen scheinbar nie? Wieso wollen Frauen immer bestimmte Stimmungen im Schlafzimmer haben, und Männern ist das egal? Wieso gehen Frauen so gern shoppen? Wieso waren die männlichen Macken für die Ehefrau früher liebenswert, und heute sind sie unerträglich? Wieso versagen die Männer mit ihren von der Frau vorgeschriebenen Zettelchen so kläglich beim Einkaufen? Und wieso geht ein Mann immer alleine aufs Klo, aber die Frau nie?

Das sind einige der Fragen, mit denen sich Kalle auseinandersetzt – und ihm wird immer klarer, wer zu Hause eigentlich die Hosen anhat.

Frank Pinkus hat diesen Monolog für Kay Kruppa geschrieben – und von 2007 bis 2009 hat der Intendant ihn schon über 70 Mal in Weyhe gespielt. Seit dem haben viele deutsche Theater das Stück erfolgreich auf den Spielplan gesetzt.

„Dass es sich hier um einen sehr komischen Abend handelt, das wissen die knapp 15 000 Besucher, die dieses Stück bisher gesehen haben, noch heute“, sagt Pinkus. Immer wieder wurde er gefragt, wann „Allein in der Sauna – warum Männer und Frauen eben doch (nicht?) zusammenpassen“ wieder auf den Spielplan kommt. 

ps

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare