Eisenbahn-Bundesamt legt Aktionsplan vor: Weyhe geht leer aus

ICE-Gleis: Anwohner bleiben ohne Lärmschutz

+
Lärm kann krank machen, warnen Ärzte. Durch Weyhe fahren täglich 220 Züge. Archivfoto: Schritt

Weyhe - Von Sigi Schritt. Rund 220 Züge fahren täglich durch die Wesergemeinde – vom Intercity-Express bis zum schweren Güterzug ist alles dabei. Obwohl Weyhe an der Haupteisenbahnstecke Bremen-Osnabrück liegt, sieht Bürgermeister Andreas Bovenschulte kaum eine Chance, dass die derzeitige Lärmbelastung durch bauliche Veränderungen wie Schallschutzwände gesenkt wird.

„Im Vergleich zu anderen Kommunen stehen wir hinsichtlich der Lautstärke noch erheblich besser dar“, sagt der Verwaltungschef und verweist auf die aktuelle Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA). Als Lösung sieht Bovenschulte nur einen Sanierungsplan, der alle Schienenwege umfasst. Doch das sei nicht zu bezahlen.

Im Frühjahr startete laut EBA-Sprecher Moritz Huckebrink ein Pilotprojekt, das Bürgern die Gelegenheit gab, auch ihr subjektives Lärmempfinden darzulegen. Jetzt liegen die ersten Ergebnisse vor, die im Internet abrufbar sind. Es ist auch möglich, die Unterlagen beim EBA anzufordern. Bis Mitte Dezember läuft die zweite Phase, in der Bürger für die Datenerhebung und -auswertung ein Feedback abgeben können. Für Weyhe war die Beteiligung bisher gering – in ganz Niedersachsen haben rund 3000 Bürger Kritik geäußert. Wer bei diesem Pilotprojekt aber nicht mit gemacht hat, bekommt wieder Gelegenheit, kündigt der EBA-Sprecher an. Ab 2018 sollen die Meinung der Bürger über Bahnlärm regelmäßig abgefragt werden. www.laermaktionsplanung-schiene.de, www.eba.bund.de/lap

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

Kommentare