Eintritt frei / Heute und morgen von 11 bis 18 Uhr geöffnet

Weyher Gewerbeschau: 15000 Besucher erwartet

+
Bürgermeister Andreas Bovenschulte und Landrat Cord Bockhop nehmen bei einem Rundgang Platz in einem Cabrio, das auf einer Freifläche ausgestellt ist.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Mehr als 120 Aussteller auf 5000 Quadratmetern Erlebnisfläche buhlen heute und morgen auf der Weyher Gewerbeschau rund ums Rathaus um Gäste. Das Veranstalterbündnis aus Leester Werbegemeinschaft, Weyher Gewerbering, Fairnet und Marktplatzverein sowie der Schirmherr, Bürgermeister Andreas Bovenschulte, erwarten insgesamt mehr als 15000 Besucher. Der Eintritt ist frei.

Die Messe biete „seriöse Infos, gute Unterhaltung sowie Essen und Trinken“, so Bovenschulte. Der Verwaltungschef dankte gestern bei der Eröffnung den vielen Helfern. Die dreitägige Schau sei für die Wesergemeinde „das Großereignis in diesem Jahr“ und das „Ergebnis harter Arbeit und guter Zusammenarbeit“. In seinem Grußwort wies er auch auf eine Spendenkampagne hin. „Wir möchten den dahindarbenden Brunnen auf dem Kirchweyher Marktplatz durch ein sprudelndes Fontänenfeld ersetzen.“ Er appellierte an die Bürger und Geschäftsleute, einen finanziellen Beitrag zu leisten, um das Projekt zu unterstützen. Dazu befinden sich auch an einigen Ständen Dosen für Geldspenden.

Carsten Hauch begrüßte als Sprecher aller Werbegemeinschaften Ehrengäste wie den ehemaligen Bürgermeister Frank Lemmermann sowie Vertreter der Industrie- und Handelskammer und der Werbegemeinschaften aus Syke und Stuhr. Hauch glaubt, dass diese Veranstaltung ein Erlebnis-Schaufenster sei und viele Gelegenheiten bietet, die Dienstleistungen der Anbieter zu prüfen, Waren anzufassen und auszuprobieren. Der Unternehmer glaubt, dass sich Kunden bewusst vom Online-Geschäft abwenden und sich dem lokalen Handel zuwenden. Das sei eine große Chance.

Weyher Gewerbeschau - Eröffnung am Freitag

Gewerbeschau in Weyhe - der Samstag

Gewerbeschau in Weyhe - der Samstag

Gewerbeschau in Weyhe - der Samstag

Gewerbeschau in Weyhe - der Sonntag

Gewerbeschau in Weyhe - der Samstag

Doch was nützt eine Messe, wenn sich die Standmitarbeiter hinterm Tresen verschanzen? Landrat Cord Bockhop riet den Ausstellern, bis zuletzt um die Gunst der Besucher zu kämpfen. Es ginge nicht nur darum, neue Kunden zu gewinnen, sondern auch um die treue Kundschaft zu pflegen. Wie das noch gelingt? Bockhop gibt die Antwort: „Vertrauen auf einen guten Service und auf eine Beratung, die nicht das schnelle Geschäft im Sinn hat. Dann kommt der Kunde wieder.“

Nach einem Rundgang trat Andreas Bovenschulte und sein Team beim Promi-Quiz der Sparkasse gegen die Vertreter der Werbegemeinschaften an und gewann das Spiel mit einem Punktestand von 8:2. Bovenschulte hatte fünf Fragen des Moderators Björn Sassenroth richtig beantwortet und das Spiel um 500 Euro für sein Team entschieden. Das Geld wird aufgeteilt. Jeweils 250 Euro bekommen eine Initiative, die sich um Flüchtlinge in Weyhe kümmert sowie die Streetwatcher.

Mehr zum Thema:

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare