Drei Stunden lang Musik und viele Infos

Interkulturelles Familienfest

+
Showgruppen der Tanzschule Nadine Reiners tragen ihre prämierten Choreografien vor.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Das „Interkulturelle Familienfest“ am Sonnabend, 12. September, ist nicht nur Teil der Willkommenskultur für Flüchtlinge, sondern jetzt auch fester Bestandteil des Volksfestes „Weyhe total“. Es startet um 14 Uhr mit der Begrüßung durch den stellvertretenden Bürgermeister Frank Seidel und der Vorsitzenden des Integrationsrats, Tülay Barut.

Anschließend tritt die Musikband „Makkas“ auf. Das Ensemble spielt traditionelle Musik und mag es auch rockig, sagt Bettina Preißner, zuständige Fachbereichsleiterin des Rathauses der Wesergemeinde.

Außerdem will der Clown Penny Penski die Herzen der jüngsten Besucher gewinnen. Um 15.45 Uhr sehen Besucher prämierte Choreografien der Showgruppen der Tanzschule Nadine Reiners. Die Tänzer, die auch auf nationaler Ebene erfolgreich sind, hatten zuletzt in Weyhe bei der DFB-Ehrenrunde auf der ZSA das Publikum unterhalten. Neben dem bunten musikalischen Programm haben ehrenamtliche Helfer Infostände aufgebaut und wollen ihre Arbeit vorstellen. So bekommen Besucher Auskünfte über den Integrationsrat und über die Familienpaten für die Betreuung von Flüchtlingen.

Der Landkreis thematisiert die Asylbetreuung, und die Gemeindeverwaltung stellt ihre Bildungseinrichtungen vor.

Die Veranstaltung endet um 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Der Werder-Donnerstag

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare