Singender Landarzt Diedrich Heumann bringt seine sechste CD „Sommertiet“ heraus

Der Dididoktor hat wieder zugeschlagen

+
Dididoktor Heumann an seinem Keyboard.

Jeebel - Von Heiner Büntemeyer. „Do, wat du nich laten kannst, wenn du mit den Dübel danzt“, heißt es in einem der neuen Lieder, die Dididoktor Diedrich Heumann, der Liedermacher und Internist im Ruhestand, für seine „Patienten“ geschrieben hat. „Sommertiet“ heißt die neue CD.

Es ist seine sechste Scheibe mit eigenen Liedern, bei denen er sich mit Akkordeon, Gitarre oder auf dem Keyboard begleitet.

Die 18 Lieder sind so unterschiedlich wie das Wetter in der „Sommertiet“. Einige klingen nach Country und Western, wie seine Liebeserklärung an seine „Pussykatt“ Lilifee. Das ist echter Country-Rock, den jede Line-Dance-Gruppe sofort in Bewegung umsetzen könnte. Andere Melodien wie die „Blocklander Nachtigall“ oder „Mien lüttje Kolibri“ sind eingängig wie gute Schlager, und „Golden City“ ist eine liebe- und stimmungsvolle Erinnerung an Bremens berühmteste Hafenkneipe. „Use Opa“, „Du bist bi mi in‘n Harten“ oder „Mein kleines Teufelchen“ regen beim Zuhören zum Mitklatschen und Schunkeln an.

„Lachen is de beste Medizin – dar köönt ji mi glöben“, erklärt der Dididoktor. Daher verschreibt er in seinen zumeist fröhlichen Liedern auch oft etwas Lebenshilfe und ernst gemeinte Mahnungen. Und darum lohnt es sich auch, bei Liedern wie „De Näse“ oder dem rockigen „Ik löppel miene Soppen ut, de ick mi inbrockt heff“ etwas genauer hinzuhören.

Aber Dididoktor kann auch anders. Mit wunderschönen Klavierakkorden begleitet er sich in dem sehr sentimentalen „Du bist alleene gahn“, wobei der plattdeutsche Text die Melancholie noch verstärkt.

Auf jeden Fall sind seine plattdeutschen Lieder die stärkeren auf dieser CD, die es im Teekontor am Weyher Marktplatz, im Hofladen von Gerd Brüning in Lahausen sowie in der Buchhandlung Schüttert zum Preis von zehn Euro zu kaufen gibt. Wer vorher gern mal in die CD hineinhören möchte, hat dazu am Sonntag, 17. September, in der Dorfschule Stuhr-Blocken Gelegenheit, wo Dididoktor Heumann ab 14 Uhr beim Herbstfest des Männerchors „Harmonie“ Moordeich auftritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Sperrung könnte auch länger dauern“

„Wir werden uns auf dem Ergebnis nicht ausruhen“

„Wir werden uns auf dem Ergebnis nicht ausruhen“

Rat: Das nördliche Bruch wird geschützt

Rat: Das nördliche Bruch wird geschützt

Motorradfahrer bei Sturz nach Notbremsung schwer verletzt

Motorradfahrer bei Sturz nach Notbremsung schwer verletzt

Kommentare