Pro Dem schult Mitarbeiter von Firmen und Behörden

Demenz-Partner gesucht

+
Lilja Helms überreicht Bürgermeister Andreas Bovenschulte eine Urkunde.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Der Verein Pro Dem hat gestern im Rathaus die Gemeinde als Demenz-Partner ausgezeichnet. Eine entsprechende Urkunde überreichte Lilja Helms Bürgermeister Andreas Bovenschulte.

„Wir haben am Mittwoch 20 Verwaltungsmitarbeiter aus unterschiedlichen Fachbereichen geschult und das Krankheitsbild Demenz vorgestellt“, so Helms. Außerdem gab es Tipps, wie die Angestellten mit Bürgern umgehen, die ein entsprechendes Krankheitsbild aufweisen. „Komisches Verhalten beruht nicht immer auf einer Demenz-Erkrankung.“

Demenzerkrankungen können laut Helms unterschiedliche Ursachen haben. So hätten diese Bürger Schwierigkeiten, sich zu erinnern, Wege zu finden und den Alltag zu organisieren. Menschen mit Demenz benötigen Angehörige, Freunde, Nachbarn und Kollegen, die nicht wegschauen. Die 20 Rathausmitarbeiter fungieren jetzt als Multiplikatoren.

Der Deutschen Alzheimer Gesellschaft zufolge sind in Deutschland 1,6 Millionen Frauen und Männer von der Krankheit betroffen. Ziel ist es, dass sie so lange wie möglich in den heimischen vier Wänden leben können.

Nach dem Projektauftakt sucht Pro Dem in der Region weitere Behörden, Firmen und Organisationen, die Demenz-Partner werden möchten. In Kursen vermitteln Experten ebenfalls wie am Mittwoch im Rathaus Weyhe, wie beispielsweise Mitarbeiter am Schalter oder am Tresen mit den Erkrankten umgehen. Die Schulung ist kostenlos, gegen Spenden habe die Organisation aber sicherlich nichts einzuwenden, sagt der Bürgermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßenfest in Westen 

Straßenfest in Westen 

Hurricane 2018: Die Abreise und jede Menge Müll

Hurricane 2018: Die Abreise und jede Menge Müll

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Meistgelesene Artikel

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.