„Day of Caring“: Beck‘s-Mitarbeiter unterstützen Nabu-Mitglieder in Lahausen

Strömungslenker und Aufschüttungen in der Hache für Flussneunaugen

+
„Day of Caring“: Kai Widhalm (Mitte) sowie Bastian Krakau und Nils Schulze an der Baggerschaufel, allesamt Mitarbeiter von Anheuser-Busch InBev, helfen den NABU-Mitgliedern Kay Trinler (l.) und Heinfried Köster (r.), Fichtenstämme in die Hache zu rammen.

Lahausen - Von Sigi Schritt. Für den Projekttag „Day of Caring“ haben zehn Mitarbeiter der Brauerei Beck’s ihr Bremer Büro gegen frische Luft, großes Werkzeug und viel Wasser getauscht. Sie unterstützten am Dienstag in Lahausen die Mitglieder der Naturschutzbund-Ortsgruppen Weyhe und Stuhr.

Es galt, in den sieben Stunden die Hache hinter dem Bogenschießstand des örtlichen Schützenvereins unter anderem mit mehreren Strömungslenkern auszustatten. Diese haben die Aufgabe Meanderbewegungen des Wassers im zuvor geraden Flussbett zu erzeugen. „Uferabbrüche sind gewollt“, erklärt Anni Wöhler-Pajenkamp vom Nabu-Vorstand.

Damit die Fließbewegung auch den gewünschten Effekt bekommt, haben die Helfer Fichtenpfähle von einem Kipper geholt und sie zum Bach gebracht. Ein Bagger drückte schließlich mit seiner hydraulischen Kraft die Stämme ins Bett.

Damit nicht genug: Die Freiwilligen schufen mit Aufschüttungen von Steinen eine niedriges Bachbett. Diese sollen dafür sorgen, dass es in dem Gewässer unterschiedliche Fließgeschwindigkeiten gibt. So entstehen Ruhe- und Laichplätze für Fische und andere Lebewesen wie beispielsweise Flussneunaugen.

Außerdem entfernten Nabu-Mitarbeiter sowie die Helfer von der Brauerei den sogenannten Japanischen Staudenknöterich von den Uferrandbereichen. „Diese Pflanze breitet sich extensiv aus und gehört absolut nicht hierher“, so Wöhler-Pajenkamp.

Der Maschinen- und Baggereinsatz geht allein auf das Nabu-Konto. Die Kosten für das Hacheprojekt-Projekt in Lahausen beziffert der Syker Nabu-Vorsitzende Heinfried Köster auf insgesamt rund 2500 Euro.

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz hatte die Geldmittel zur Verfügung gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Kommentare