Pfingstmontag: Sechs Stunden Programm

Buntes Treiben am Mühlentag

+
Kinder bekommen auf dem Areal der Wassermühle viel Gelegenheit, sich auszutoben.

Sudweyhe - Die Gemeinde nimmt den Deutschen Mühlentag erneut zum Anlass, für Pfingstmontag, 21. Mai, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, ein buntes Programm an der Wassermühle Sudweyhe zu organisieren. Es richtet sich an die Familien. Besucher können auf dem gesamten Areal Musik, Spiel und Spaß erleben. Der Eintritt ist frei.

Zwei Bands sorgen für die musikalische Umrahmung. Um 11 Uhr beginnt Voodoo Child. Diese Formation um den Pianisten Klaus Möckelmann bietet laut Kulturbeauftragter Tina Fischer „angefunkten Soul-Jazz-Blues, mitreißende Songs und ausgefeilte Arrangements. „Sängerin Mia Guttormsson besitzt jede Menge Soulpower in der Stimme, die sich mühelos über den fetten Sound von Gitarre, Hammond B3, Fender-Bass und Schlagzeug erhebt.“ Seit der neuerlichen Zusammenarbeit mit Fred Drobnjak an der Gitarre klingt die Band frisch wie nie zuvor und erinnert bei einigen neueren Songs stark an die legendäre Robben-Ford-Band, so Fischer.

Nach einer Pause treten um 14 Uhr die Mitglieder der Formation Lack of Limits auf die Bühne. Das in Oldenburg und Bremen beheimatete Quartett gilt laut Fischer als vielseitige und höchst tanzbare Folkrock-Institution. Dabei geht ihre Musik weit über dieses Genre hinaus. Sie verbinden die verschiedensten Einflüsse aus keltischem Folk, Rock, Reggae, Ska, Hip-Hop, Pop und Weltmusik zu einem ganz eigenen Sound mit hohem Wiedererkennungswert, heißt es in einer Mitteilung. 

Sprachlich werden Grenzen eingerissen

Jazzschlagzeuger Marc Prietzel sorgt für raffiniert-treibende Rhythmen. Kontrabassist Jörg Isermeyer liefert anarchischen Kleinkunstpunk. Christian Jakober wandelt mit seinen Gitarren souverän zwischen den Musikstilen und Multiinstrumentalistin Eve Hase (Geige, Akkordeon, Saxofon) kreiert ausdrucksstarke, eingängige Melodien. Auch sprachlich werden Grenzen eingerissen, so Fischer. Die Band-Mitglieder singen auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch oder gar „Gromolo“. Die Energie der Band soll sich schnell auf ihr generationenübergreifendes Publikum übertragen. Auf der Tanzfläche eint Lack of Limits die Menschen quer durch alle erdenklichen Szenen und Altersgruppen – egal ob Oma, Punk oder Business-Mensch.

Das Kinderprogramm beginnt schon um 11 Uhr und dauert bis 17 Uhr. Das Oscar Spielmobil bringt „schöne Großspiele“ mit, die das Team in bunter Zirkusatmosphäre präsentiert. Für Abwechslung steht eine sieben Meter lange Rollenrutsche bereit.

Die Kunst soll auch nicht zu kurz kommen: Auf dem Mühlenboden präsentiert der Künstler Mirco Götz seine Ausstellung „avis pictura“. „Kleine Singvögel, in hellen Farben und in milde Kontraste gesetzt, bilden die Motive des Bremer Künstlers“, so Fischer. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 04203/71 288. - ps/sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Meistgelesene Artikel

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B 51 ineinander

Lastwagen, Kleinwagen und Sprinter krachen auf der B 51 ineinander

„Diese Saison werden nicht alle überleben“

„Diese Saison werden nicht alle überleben“

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Kommentare