Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf / Hobbyläufer und Leistungssportler

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister Andreas Bovenschulte betätigt die Starterklappe – auch für sich selbst.

Weyhe - Von Heiner Büntemeyer. Das Organisationsteam des Weyher Ortsschildlaufes hatte ziemlich klare Vorstellungen davon, wann sie ihre Veranstaltung als gelungen bezeichnen wollten: 250 Teilnehmer sollten es schon sein, fanden Nele Künzel, Katharina Krolak, Melanie Grix, Julia Grix, Frank Esmann, Daniel Neuber, Robert Steinbicker und Heiko Wittmershaus. Diese Vorgabe wurde deutlich übertroffen: 296 Läufer beteiligten sich am Samstagnachmittag an diesem Event. Sie sorgten für eine ausgelassene Stimmung und ein wunderbares Miteinander.

Dass es kein Durcheinander wurde, dafür sorgten die Organisatoren und die vielen freiwilligen Helfer an den Versorgungsstationen und Wechselstellen. Für 70 Teilnehmer hätte es dieser Wechselstellen nicht bedurft, denn sie liefen die gesamte 33 Kilometer lange Strecke in einem „Rutsch“. Die anderen teilten sich die Distanz mit ihren Mannschaftskameraden. Staffeln mit zwei bis neun Mitgliedern waren an den Start gegangen.

Das erforderte eine gründlich durchdachte Logistik, denn die Staffelläufer mussten pünktlich zu den vorgesehenen Wechselstellen gebracht werden. Dafür waren vier Busse im Einsatz, die nach einem genau festgelegten Plan die Teilnehmer am Rathaus abholten und die geschlauchten Läufer, die ihre Etappe bereits geschafft hatten, wieder zur Mehrzweckhalle mitnahmen, Dort befanden sich die Umkleiden und die Duschen.

Auch das Rathaus hatte eine Staffel ins Rennen geschickt. Erster Läufer war Weyhes Bürgermeister Andreas Bovenschulte. Er brachte das Kunststück fertig, die Starterklappe zu betätigen und sich selbst damit auf die Strecke zu schicken.

Zuvor hatte er noch erklärt, wie man sich doch irren könne, denn als ihm vor zwei Jahren der Plan eines solchen Ortsschildlaufs vorgestellt worden war, habe er noch gedacht: Für so etwas interessiere sich sowieso niemand. Umso mehr freue er sich, dass dieses Event schon jetzt so einen Zuspruch finde. Dazu gratulierte er den „Erfindern“ des Ortsschildlaufes.

Mannschaften und Einzelsportler begeben sich auf die 33 Kilometer lange Strecke. - Fotos: Ehlers

Bovenschulte war nicht der einzige „Chef“, der gemeinsam mit seinen Kollegen eine Staffel bildete. Ein Mitarbeiter der Weyher Physio-Praxis stellte am Wechsel in Jeebel fest, dass er eine Strecke gelaufen war, die er bisher noch nicht kannte. Spontan entschied er sich, im nächsten Jahr eine andere Etappe zu absolvieren. Auf diese Weise würde er innerhalb von neun Jahren Weyhe kennen.

Ebenfalls am Start: die „Kreisligalegenden“. Die jungen Damen spielten früher zusammen Fußball und freuten sich darüber, dass ihnen diese Laufveranstaltung eine Möglichkeit bot, sich wieder einmal gemeinsam sportlich zu betätigen.

Eigentlich sollte es ein lockeres Laufen werden. Zeiten wurden nicht gemessen, jeder Teilnehmer konnte seine Etappe nach seinen Möglichkeiten zurücklegen, und jeder erhielt anschließend eine Urkunde und einen Leinenbeutel als Erinnerung. Doch einige Leistungssportler nutzten die Veranstaltung auch zur Vorbereitung auf größere Langstreckenläufe wie beispielsweise den Bremen-Marathon im Oktober. Sie schauten zwischendurch auch mal auf die Uhr, aber längst nicht so verbissen wie sonst bei Wettbewerben.

Weyher Ortsschildlauf

Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © M ediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers
Fast 300 Teilnehmer beim Weyher Ortsschildlauf – mit dieser Resonanz zeigten sich die Organisatoren am Samstagnachmittag hochzufrieden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Jantje Ehlers

Daher zog sich das Feld nach dem Start sehr schnell auseinander, und während die „gelernten“ Langstreckler in schnellem Tempo davonliefen, gab es unter den Hobby-Läufern viele, die sich von Freunden auf dem Fahrrad begleiten ließen, mit anderen Läufern unterwegs plauderten und sich über den Beifall und die Anfeuerungsrufe der Zuschauer freuten. Gegen kurz nach 20 Uhr trafen auch die letzten Teilnehmer wohlbehalten wieder am Rathaus ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Meistgelesene Artikel

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

Dorfgebiet wird Wohngebiet: Stadt ändert Bebauungsplan „An der Grawiede“

Dorfgebiet wird Wohngebiet: Stadt ändert Bebauungsplan „An der Grawiede“

Frank Holle will Nachfolger von Niels Thomsen werden

Frank Holle will Nachfolger von Niels Thomsen werden

Pastorin Christina Ernst verlässt Twistringen

Pastorin Christina Ernst verlässt Twistringen

Kommentare