62 Jugendliche in Leeste

Bürgermeister empfängt Teilnehmer des Vier-Nationen-Camps

+
Die Jugendlichen absolvieren ein sehr umfangreiches Programm zum Thema Nachhaltigkeit.

Weyhe - Bürgermeister Andreas Bovenschulte hat am Donnerstag im Rathaus die Teilnehmer, Helfer und Organisatoren des Vier-Nationen-Camps empfangen.

Die 62 Jugendlichen aus Frankreich, Lettland, Georgien und Deutschland mit ihren zwölf Betreuern übernachten in 14 Zelten auf dem Gelände der KGS Leeste.

Sie absolvieren ein sehr umfangreiches Programm zum Thema Nachhaltigkeit (wir berichteten). Beim Empfang stiftete der Bürgermeister einige Beachvolleybälle. Die Gäste zeigten sich sehr interessiert. Die Campteilnehmer wollten zum Beispiel wissen, wie die Gemeinde mit den Flüchtlingen umgeht und hörten, dass die dezentrale Unterbringung in der Wesergemeinde gut funktioniert. Ein weiteres Thema waren die Städtepartnerschaften mit Coulaines und Madona. sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Cowboy-Hippies und Live-Musik - Austin tanzt aus der Reihe

Cowboy-Hippies und Live-Musik - Austin tanzt aus der Reihe

Neue Cabrios 2019: Oben ohne wird kostspielig

Neue Cabrios 2019: Oben ohne wird kostspielig

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Meistgelesene Artikel

Mercedes-Fahrer fliegt von der L340 und landet im Wasserteich

Mercedes-Fahrer fliegt von der L340 und landet im Wasserteich

Dorfladen Ströhen liegt vorerst auf Eis

Dorfladen Ströhen liegt vorerst auf Eis

Nabu kritisiert Erweiterung von Dreye-West-III

Nabu kritisiert Erweiterung von Dreye-West-III

KGS Kirchweyhe sucht neuen Direktor

KGS Kirchweyhe sucht neuen Direktor

Kommentare