Mitteilung der Polizei 

Nach Brand eines Mehrfamilienhauses: Ursache geklärt

+

Kirchweyhe - Die Brandursache für den Großbrand eines Mehrfamilienhauses am Montag in Kirchweyhe ist geklärt.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit sei Funkenflug, ausgelöst durch Arbeiten am Dach des Hauses, die Ursache für das Feuer gewesen. Das teilt die Polizei am Donnerstag mit. Andere Ursachen schließen die Beamten und externe Sachverständige nach eingehenden Untersuchungen aus.

Anwohner hatten am Montag den Brand des Daches entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf stand der Dachstuhl des Mehrfamilien-Reihenhauses in voller Ausdehnung in Brand, so dass die Feuerwehr weitere Unterstützung anfordern musste. 

Insgesamt fünf Wohnungen sind durch das Feuer völlig zerstört worden. Deren Bewohner kommen zunächst bei Nachbarn und Bekannten unter.

mke

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare