Blick hinter die Kulissen

Viel los in Weyhe: Gästeführung besucht GS Agri und Markus Kaffee

Markus Kaffee befindet sich im Aldi-Komplex in Dreye.

Weyhe - Sie wollen Verborgenes sichtbar machen und ihren Besuchern sowohl die Schönheiten der Wesergemeinde zeigen als auch ungewöhnliche Ecken in der Region präsentieren. Die Gästeführung Weyhe hat sich für die kommende Saison sehr viel vorgenommen.

Erika Christmann, Sprecherin des Teams, sowie ihre Mitstreiterin Annelore Duwe haben gestern – zusammen mit Wirtschaftsförderer Dennis Sander – das neue Programm vorgestellt. Es umfasst zunächst 21 Veranstaltungen, die bereits feststehen.

Die Saison eröffnen Karin Busch und Gerd Eden mit einer Bustour durch die Gemeinde. Sie ist für Samstag, 15. Februar, geplant. Der Trip ist mit dem Titel „Weyhe im Sitzen“ umschrieben. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann innerhalb von zwei Stunden bequem im Reisebus Sehenswürdigkeiten erleben.

Das 15-köpfige Team hat außergewöhnliche Firmenbesichtigungen organisiert, hält in diesem Jahr aber auch an Bewährtem fest. Erika Christmann nennt zum Beispiel die Veranstaltungen am 2. Mai und am 12. September, die sich um das Weyher Theater drehen. An jenen Samstagen schaut sie sich mit jeweils einer Gruppe die Räume an, die die Zuschauer normalerweise nicht sehen – die aber zum Arbeitsalltag der Schauspieler zählen. Bewährt hat sich auch eine Tour auf dem Jakobsweg, den der ehemalige Weyher Wirtschaftsförderer Dieter Helms mit Interessierten abschreitet. Am Samstag, 9. Mai, will er Wissenswertes über den Lebensraum der Hache berichten. 

Präsentieren das neue Programm der Gästeführung: Annelore Duwe, Dennis Sander und Erika Christmann. Fotos: Sigi Schritt

Ebenfalls auf dem Jacobsweg begibt sich Erika Klein. Vor einem Spaziergang von rund 17 Kilometern steht eine Fahrt mit der Eisenbahn. Zunächst treffen sich am Samstag, 23. Mai, die Interessierten am Bahnhof Kirchweyhe und fahren in die nahe Hansestadt und laufen dann zu Fuß wieder zum Ausgangspunkt zurück. Inklusive Rast hat die Gästeführerin sechseinhalb Stunden veranschlagt.

Für die erste Firmenbesichtigung geht es nach Habenhausen. Unter Anleitung von Annelore Duwe schaut sich die Gruppe in der Wäscherei Max Stich um. Dieser Großbetrieb hat sich auf die Reinigung von Hotel- und Gastrotextilien spezialisiert. Der Bremer Betrieb würde mit namhaften Hotelketten zusammenarbeiten, berichtete Duwe.

Ein weiterer Leckerbissen sei der Besuch bei Markus Kaffee in Dreye am Freitag, 8. Mai, um 15 Uhr. „Wir haben uns mehrere Jahre um einen Besuch in dem Komplex der Weyher Aldi-Zentrale bemüht“, merkt Erika Christmann an. Deshalb sei sie erfreut, dass der Besuch in diesem Jahr klappt. Die Veranstaltung trägt den Titel „Von der Bohne bis in die Kaffeetasse“. Die Getreideernte steht am Samstag, 22. August, im Mittelpunkt bei GS Agri in Melchiorshausen.

Die Gästeführung schaut am 22. August hinter die Kulissen von GS Agri.

Außerdem schauen die Besucher auch hinter die Kulissen der Wertstoffhöfe der Abfallwirtschaftsgesellschaft in Melchiorshausen (Donnerstag, 3. September) und Bassum (Donnerstag, 15. Oktober).

Am Freitagnachmittag, 30. Oktober, steht ein Besuch der Delme-Werkstätten in Leeste an. Gästeführerin Ingrid Schierenbeck will Berührungsängste abbauen. Deshalb bereitet sie den Besuch unter dem Motto „Für Menschen im Zeichen der Würde“ vor.

Anmeldungen sind bei den jeweiligen Gästeführern und Gästeführerinnen möglich. Die Telefonnummern stehen in einem Prospekt, der digital verfügbar ist. Die Teamsprecherin Erika Christmann bittet, dass die Interessenten nicht mehr die im Prospekt angegebene Zentralnummer der Gemeinde benutzen, sondern auch ihre nehmen können. Sie lautet 0421/803232.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Wie werde ich Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte/r?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Welche Art der Solarthermieanlage ist richtig?

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Rekord-Pokalsieg für Alba - Finaltrauma überwunden

Rekord-Pokalsieg für Alba - Finaltrauma überwunden

Meistgelesene Artikel

Trinkgelage eskaliert: Mann randaliert mit Machete in Wohnungen seiner Gäste

Trinkgelage eskaliert: Mann randaliert mit Machete in Wohnungen seiner Gäste

„Mini-Frischluftzonen“ sind das Ziel

„Mini-Frischluftzonen“ sind das Ziel

Musical „Sexbomb“: Die Schlüpfer fliegen nicht

Musical „Sexbomb“: Die Schlüpfer fliegen nicht

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Kommentare