Besuch der Weltmeisterschaft in Hamburg der Höhepunkt

Boxring 46 macht bei Vorstandswahl kurzen Prozess

+
Der Vorsitzende des Boxrings 46, Rüdiger Förster (rechts) und sein Stellvertreter Enrico Klebe (links) mit den Geehrten (v.l.): Jürgen Bollmann, Michael Tautz und Friedrich Wessel. 

Weyhe - Die Jahreshauptversammlung des Boxrings 46 Kirchweyhe war nicht nur deshalb zügig abgehakt, weil es im Anschluss an die Versammlung ein gemeinsames Knippessen gab, sondern auch, weil die Mitglieder mit der Arbeit des Vorstands sehr zufrieden sind.

Wahlleiter Lothar Irmer bedankte sich im Auftrag der genau 100 Vereinsmitglieder dafür. Die knapp 30 Anwesenden bestätigten diese Aussage durch die einstimmige Wiederwahl des gesamten Vorstands.

In seinem Jahresrückblick hatte sich der Vorsitzende Rüdiger Förster sich bei Eduard Denk, Henning Berends, Klaus-Dieter Feldmann und Jürgen Bollmann dafür bedankt, dass sie sofort bereit waren, wenn er oder sein Stellvertreter Enrico Klebe beruflich verhindert waren und das Training nicht leiten konnten. „Ihr habt den Betrieb aufrechterhalten“, lobte er.

Er freute sich darüber, dass sich Jürgen Bollmann und Karina Hollwedel für einen Lehrgang angemeldet haben, für den Bollmann sogar einen Teil seines Jahresurlaubs eingeplant hat.

Als Höhepunkt des vergangenen Jahres bezeichnete Förster den Besuch der Box-Weltmeisterschaft in Hamburg. Besonders eindrücklich: Drei Kirchweyher Nachwuchssportler wurden an diesem Abend von Ex-Weltmeister Wladimir Klitschko begrüßt, der ihre weißen T-Shirts mit seinem Autogramm verzierte.

Wie Jugendtrainer Enrico Klebe berichtete, konnte der Boxring 46 im vorigen Jahr wegen Trainingsrückstands keine Nachwuchsboxer für die Landesmeisterschaften melden.

Das soll in diesem Jahr anders werden. Dazu soll auch ein Nachwuchs-Turnier in der Leester Schulsporthalle am Samstag, 16. Juni, beitragen. Die Trimm-Dich-Abteilung, die an jedem Freitagabend von 20 bis 22 Uhr „Sport treibt, Spaß hat und Kameradschaft pflegt“, feiert nach Aussage von ihrem Abteilungsleiter Jürgen Freye in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. 

bt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

Kinder haben vermehrt Probleme beim Fahrradfahren

Kinder haben vermehrt Probleme beim Fahrradfahren

Kommentare