Dreitätiges Fest auf dem Marktplatz 

„Bester Elvis-Darsteller“ singt bei „Weyhe total“ am Freitag

+
Oliver Steinhoff will als Elvis erneut in Weyhe seine Fans begeistern.

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. So früh hat Heinz-Hermann Kuhlmann das größte Volksfest in der Wesergemeinde, „Weyhe total“, noch nie angekündigt. Der Vorsitzende des Marktplatzvereins hat – wie er gestern sagte – einen guten Grund. Er hatte bereits im vergangenen Jahr mit Oliver Steinhoff, „Deutschlands bestem Elvis-Darsteller“, engagiert, der am Freitag, 7. September, auftritt.

„Mitglieder der Elvis-Fangemeinde, die ihn quer durch Deutschland begleitet, haben mehrfach hier angerufen, ob das wirklich stimmt, dass Oliver Steinhoff nach Weyhe kommt“, berichtet Kuhlmann. „Wir mussten ihn rechtzeitig buchen, und er singt genial.“ Kuhlmann hat den Sänger aus dem Ruhrgebiet bei einem Auftritt im Autohaus Brandt gehört und war restlos begeistert. „Man denkt, die Legende Elvis Presley ist auferstanden.“

Der Vorsitzende des Marktplatzvereins freut sich auf die Show: Mit Haut und Haaren tauchte Oliver Steinhoff in seine Rolle ein. Durch sein gewaltiges Stimmvolumen, seiner Mimik sowie den Bewegungen in den originalgetreuen und maßgeschneiderten Bühnenoutfits nehme er sein Publikum mit auf eine mitreißende und energiegeladene Musikreise. Karten für das Konzert kosten zehn Euro im Vorverkauf und zwölf Euro an der Abendkasse.

Für den Partyabend am Samstag, 8. September, hat Kuhlmann die Band Decoy verpflichtet. Wer die Sixdays Bremen im vergangenen Jahr besuchte, hatte Gelegenheit, die sechs Profimusiker zu erleben. Sie waren bereits mit Peter Maffay, Mel C und Clueso auf Tour und unterstützten Bands wie Silbermond. Bei Galas des Autoherstellers Porsche oder des Unternehmens Lufthansa zähle Decoy ebenfalls zu den gefragten Bands, weil sie angesagte Pop-, Rock-, Soul-, und Disco-Songs der vergangenen drei Jahrzehnte im Repertoire habe. Ein Ticket für dieses Konzert kostet acht Euro im Vorverkauf und zwölf Euro an der Abendkasse. Wer für beide Tage eine Kombikarte kaufen möchte, muss im Vorverkauf 14 Euro bezahlen. Jugendliche erhalten einen Preisnachlass von 50 Prozent.

Decoy hat bereits bei den Sixdays für gute Laune gesorgt. Im September kommt die Band nach Weyhe.

Kuhlmann empfiehlt, sich schnell an eine der Vorverkaufsstellen zu wenden. Unter anderem an alle Geschäftsstellen der Kreiszeitung. Die Karten gibt es auch im Tee-Kontor am Markt sowie im Weyher Theater.

Zusammen mit der Künstleragentur „mick and music“ von Michael Peters aus Hamburg hat Kuhlmann auf musikalische Schwergewichte gesetzt. „Die kosten zwar Geld, sie locken friedlich feiernde Gäste an.“ Das 19. Fest wird um die 50.000 Euro kosten, kalkuliert der Markplatzvereinsvorsitzende. Allein für den Sicherheitsdienst müsse er 6.000 Euro bezahlen, mit Rettungsdienst, Absperrungen und vieles mehr erhöht sich die Summe laut Kuhlmann auf 15.000 Euro. Er glaubt, dass sich das Fest sowohl durch die Gastronomie-Standgelder als auch durch die Eintrittsgelder wieder vollständig refinanzieren lässt.

Für das Programm drum herum sorgt laut Kuhlmann seine designierte Nachfolgerin Antje Eggers (wir berichteten), die mit ihrem Mann Matthias das Unternehmen „Die Zapferei“ betreibt. Soviel steht bereits fest: Der Sonntag wird ein Tag für die gesamte Familie sein, der mit einem Open-Air-Gottesdienst beginnt. „Ich hätte nichts dagegen, wenn Pastor Albert Gerling-Jacobi wieder dabei ist“, so Kuhlmann.

Formationen, die am Sonntag, 9. September, im Festzelt auftreten wollen, können sich per E-Mail an antjeeggersmelzer@gmail.com wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Finaltag des Württemberg-Cup 2019

Finaltag des Württemberg-Cup 2019

Queen ernennt Boris Johnson zum Premierminister

Queen ernennt Boris Johnson zum Premierminister

Diese Vorzüge zeigt der Opel Zafira Life in der Praxis

Diese Vorzüge zeigt der Opel Zafira Life in der Praxis

Unrechtmäßig Geld abgebucht? So wehren sich Verbraucher

Unrechtmäßig Geld abgebucht? So wehren sich Verbraucher

Meistgelesene Artikel

„Malle meets Rock“: Chris Knuspa aus Drebber will in der Partyszene durchstarten

„Malle meets Rock“: Chris Knuspa aus Drebber will in der Partyszene durchstarten

Ralf Siemers ist neuer König in Twistringen

Ralf Siemers ist neuer König in Twistringen

Laster-Unfall in Stuhr: 21-Jähriger legt Sattelzug auf die Seite

Laster-Unfall in Stuhr: 21-Jähriger legt Sattelzug auf die Seite

Feuerwehr Diepholz rückt zu mehreren Einsätzen aus

Feuerwehr Diepholz rückt zu mehreren Einsätzen aus

Kommentare