Bauhof will Baum in Lahausen fällen

100-jährige Eiche macht schlapp

+
Der Stamm dieser Eiche in Lahausen wirkt mächtig. Doch die Krone ist kahl.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Eine rund 100-jährige Eiche, die sich an der Straße „Am Meyerkamp“ in Lahausen befindet, ist nicht mehr zu retten. Das hat der Umweltbeauftragte der Gemeinde, Ulf Panten, mitgeteilt. Den Baum, der in der Nähe des Kreuzungsbereichs „An der Brake/Siedlungsweg“ steht, sollen Bauhofmitarbeiter bis zum Monatsende fällen. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen müssen die Anwohner rechnen.

Um der Verkehrssicherheit nachzukommen, hat die Gemeinde laut Panten auch diesen Baum regelmäßig auf die Standsicherheit überprüft. „Bei der letzen Kontrolle fiel der Baum negativ auf“, so Panten. Er hatte viele Blätter verloren. „Die Hälfte der Krone ist kahl“, sagt er.

Die Gründe für die Erkrankung seien komplex. „Die Zweigabsprünge deuten auf ein massives Versorgungsproblem hin“, so Panten. Der Standort der Eiche zwischen Fahrbahn und Bürgersteig sei denkbar ungünstig. „Eine langfristige mangelnde Wasserversorgung und zeitweilig auftretende Schädlinge wie Pilze oder saugende Insekten, die sich nach dem milden Winter hervorragend entwickeln konnten, verursachen ein rasches Absterben des Baumes“, erklärt der Umweltbeauftragte. Auch wenn es den Anwohnern in der Seele weh tut, muss er gefällt werden, so Panten. Der Bauhof sorgt für Ersatz und pflanzt eine Eberesche oder einen Ahorn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare