Baudirektor Nadrowski hofft, dass sich im Tunnel keine Pfützen mehr bilden

Ein Glaskasten für den Aufgang zum Mittelbahnsteig

+
Der neue Glaskasten hat das Provisorium nach über einem Jahr abgelöst.

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. Mehr als ein Jahr mussten Pendler und andere Zugreisende im Kirchweyher Bahnhof über eine provisorische Plattform vor dem Aufgang zum Mittelbahnsteig laufen.

Dieses Provisorium war notwendig, weil sich immer nach starken Regenfällen eine große Pfütze gebildet hatte, die die Fahrgäste überqueren mussten. Nun hat die Bahn den Aufgang zum Gleis mit einem Glaskasten versehen. Baudirektor Steffen Nadrowski hofft, dass sich die Pfütze nicht mehr bildet: „Wir warten ab.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

Kommentare