Auftritt im „Shakespeare‘s“ am Sonnabend

The Breaking News: Vorerst letztes Konzert

+
The Breaking News gibt in Syke ein Konzert, das die Kreiszeitung unter anderem präsentiert hat. Archivfoto: Schritt

Kirchweyhe - Die Weyher Theater-Band The Breaking News tritt zum vorerst letzten Mal in der Stammbesetzung auf. Das hat Heinz-Hermann Kuhlmann, Geschäftsführer des Schauspielhauses und Vater von zwei der drei Musiker angekündigt. Das Trio geht am Sonnabend, 24. Oktober, um 22 Uhr im Pub „Shakespeare‘s“ auf die Bühne und bietet eine Mischung aus Rock und Blues. Sänger Patrick Kuhlmann spielt dabei Gitarre, Bruder Kevin Schlagzeug und Steffen Reich Bass. Der Eintritt ist frei.

Im Sommer hatte das Trio das erste Open-Air-Konzert in Syke gegeben und unter den 300 Gästen viele neue Freunde gewonnen. Wann die Stammbesetzung wieder zusammen spielt, bleibt offen. Das Theaterpublikum hatte die Band für ihre Auftritte nach den Auftritten im Stück „Cash“ gefeiert. Ebenso begeistert hatten sich die Zuhörer über die Konzerte des Trios etwa im ehemaligen Glashaus Brinkum und im Autohaus Brandt gezeigt.

sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Kommentare