Aktionstag am 25. November

„Gewalt? Kommt nicht in die Tüte“

+
Andreas Bovenschulte, Christina Scheele und Helke Hoff (vorne) mit der Flagge, die nächste Woche gehisst wird.

Weyhe - Von Sigi Schritt. „Frei leben“ – so lautet das Motiv einer Fahne, die am weltweiten Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am Mittwoch, 25. November, vor dem Rathaus wehen soll. Auf diesen Tag haben gestern Bürgermeister Andreas Bovenschulte, die Gleichstellungsbeauftragte Christina Scheele sowie Helke Hoff vom Verein Sprachlos hingewiesen. Außerdem haben sie die Aktion „Gewalt? Kommt nicht in die Tüte“ vorgestellt.

Ziel ist es, die Bevölkerung zu sensibilisieren, dass jede dritte Frau in Deutschland von Gewalt betroffen ist. Das ist für die Gleichstellungsbeauftragte eine „alarmierende Zahl“. Es geht aber auch um sexualisierte Gewalt, um auffällige Kinder und Jugendliche. „Das Tabu-Thema wird an den Rand gedrängt“, findet Helke Hoff. Die Pädagogin kennt viele Fälle, in denen eine Auffälligkeit erst Jahre später auftritt. Details möchte sie nicht nennen. Zumindest sei die Gewalt kein Problem von außen, sondern sei eines unter nahen Familienangehörigen. Die Betroffenen scheuten den Gang zur Polizei oder anderen Stellen, weil sie befürchten, dass man ihnen nicht glaubt. Die Mitarbeiter des Vereins Sprachlos mit Sitz in der Alten Wache in Leeste wollen zuhören und haben Möglichkeiten, effektiv zu helfen. Wie ein Weg zur Selbstbestimmung gelingen kann, will die Gleichstellungsbeauftragte bei einem Frühstück im Louise-Ebert-Zentrum am Mittwoch ab 10 Uhr Interessierten, Multiplikatoren und Betroffenen sowie nahestehende Personen aufzeigen. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Brötchen fürs Frühstück kommen an diesem Tag in besonderen Papiertüten daher: Bunt bedruckt enthalten sie Kontaktdaten von Anlaufstellen für Betroffene häuslicher Gewalt. In Weyhe geben zwölf Bäckereien und Lagengeschäfte diese Tüten aus.

Helke Hoff ist unter den Telefonnummern 0178 29 53 443 und 0421/80 9 1005 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare