Mediziner weihen Praxis ein 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst jetzt an der Angelser Straße

+
Weihen mit Gästen die Praxis des ärztlichen Bereitschaftsdienstes ein: Schatzmeister Holger Klee, Vorstandsmitglied Piet Lueßen, Vize-Vorsitzende Angela Schütze-Buchholz, der Vorsitzende Andreas Schreckenberg, Vorstandsmitglied Jens Niemann sowie Ulrike Hirth-Schiller vom DRK und Bürgermeister Andreas Bovenschulte (v.l.). 

Leeste - Von Sigi Schritt. Der Ärzteverbund Nord, dem rund 170 Mediziner in der Region angehören, hat Mittwochnachmittag seine neuen Bereitschaftsdienst-Räume eingeweiht. Diese Praxis bildet zusammen mit der 24-Stunden-Wache des DRK und der Feuerwehr das Rettungszentrum, das in dieser Konstellation einmalig in Niedersachsen ist.

Seit Anfang Oktober können Patienten, die nicht bis zur nächsten Praxissprechstunde ihres niedergelassenen Arztes warten können, den Bereitschaftsdienst an der Angelser Straße aufsuchen. Vorher hatte der Ärzteverbund jahrelang Räume im ehemaligen Leester Rathaus genutzt.

Nun hat der Trägerverein einen Teil des DRK-Gebäudes auf dem Areal des Rettungszentrums gemietet – die Gemeinde beteiligt sich mit einem 50-prozentigen Zuschuss in monatlicher Höhe von rund 900 Euro, so Bürgermeister Andreas Bovenschulte. Es sei nicht klar gewesen, dass der Ärzteverbund mit seinem Domizil in Weyhe bleibt, so Bovenschulte. Er dankte allen Beteiligten für die intensiven Diskussionen, an dessen Ende ein systematisches Konzept herausgekommen ist. „Ich persönlich bin sehr zufrieden.“ Mit dieser Praxis sieht er den Schwerpunkt Gesundheit und Pflege in der Wesergemeinde weiter gestärkt.

Behandlungsräume, Wartezimmer und Personalräume

Sprechzeiten: 

Montag, Dienstag, Donnerstag: 19 bis 21 Uhr Mittwoch, Freitag: 16 bis 20 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertage: 9 bis 13 Uhr, 17 bis 20 Uhr

Kinder- und jugendärztlicher Bereitschaftsdienst Mittwoch, Freitag: 17 bis 20 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertage: 9 bis 13 Uhr, 17 bis 20 Uhr Rufnummern: 0421/800 60 60, 116 117 (bundesweit)

Um die Räume nach ihren Bedürfnissen zu gestalten, haben die Ärzte selbst in die Tasche gegriffen: Sie investierten laut Vorstandsmitglied Piet Lueßen rund 140.000 Euro, um die 160 Quadratmeter große Zentrale mit mehr Behandlungsräumen, aktueller Medizintechnik und einer optimalen Raumanordnung auszustatten. Zusammen mit einem Bremer Büro für Innenarchitektur sorgte ein Ärztegremium um Barbara Sturm-Hesse für die Gestaltung. Es gibt jetzt vier Behandlungsräume, zwei Wartezimmer und Personalräume mit Büro und einer Schlafgelegenheit, da der Verein außerdem einen 24-Stunden-Fahrdienst für die Wochenenden und Feiertage stellt. Montags, dienstags und donnerstags ist ein Mediziner von 19 bis 7 Uhr in Stuhr, Weyhe und Syke unterwegs – am Mittwoch und am Freitag von 15 bis 7 Uhr morgens.

Zurück zu den Räumen: Ein durchgängiges LED-Lichtband sorgt im Flur für Helligkeit in Tageslichtqualität, und zwei Arztzimmer seien speziell für die Untersuchung von Kindern und Jugendlichen mit Tiermotiven an den Wänden versehen. In den übrigen Räumen setzt LED-Licht farbige Akzente. Die zahlreichen Gäste, darunter auch Vertreter der Feuerwehr sowie der DRK-Wache, lobten bei ihrem Rundgang die Einrichtung.

Ärzteverbund Nord weiht Praxisräume in Leeste ein

Der Vorsitzende des Ärzteverbunds, Andreas Schreckenberg, erinnerte daran, dass die kassenärztliche Bereitschaftspraxis nicht nur unter der örtlichen Telefonnummer 0421/80 060 60, sondern für diese Region ebenfalls unter der bundesweit gültigen Nummer 116 117 erreichbar ist. Die Nummer 112 sei für die akuten Notfälle vorgesehen. Doch nicht jeder gemeldete Notfall sei ein echter. Schreckenberg nannte Zahlen: bundesweit gibt es jährlich 30 Millionen Fälle. Zwei Drittel der Betroffenen landen in Krankenhäusern. Eine Vielzahl könne ambulant behandelt werden. Dann würden Betten nicht blockiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Kerry: USA können Klimaziele einhalten - auch ohne Trump

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das Abschlusstraining am Dienstag

Das Abschlusstraining am Dienstag

Meistgelesene Artikel

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Matinee öffnet in Syke die Türen in die Welt der Weihnachtsgeschichten

Matinee öffnet in Syke die Türen in die Welt der Weihnachtsgeschichten

Kommentare