Frecher Frischling mit Charakter

Familie Ismer päppelt verwaistes Wildschwein-Mädchen Enni im Tierpark Ströhen auf

Der zwölfjährige Noah Ismer füttert den acht Wochen alten Frischling Enni.
+
Der zwölfjährige Noah Ismer füttert den acht Wochen alten Frischling Enni.

Wildschwein-Baby Enni hat mit nur wenigen Wochen seine Mutter verloren. Doch sie hatte Glück. Familie Ismer hat sie aufgenommen und päppelt sie im Tierpark Ströhen auf. Seit Kurzem hat sie auch einen Kumpel: das Kebu-Kalb Knopers.

  • Wildschwein-Baby Enni hat ihre Mutter bei einem Autounfall verloren
  • Familie Ismer päppelt Frischling Enni im Tierpark Ströhen auf
  • Frischling Enni und Kebu-Kalb Knopers sind dicke Kumpel

Ströhen – Die junge Dame hat Energie. Und davon jede Menge. Auf ihren kurzen Beinchen flitzt die acht Wochen alte Enni beim Spaziergang durch den Tierpark Ströhen hin und her, die feuchte Schnüffelnase immer in Bodennähe, damit ihr ja nichts entgeht.

Der kleine Frischling ist ein Waisenkind, dessen Mutter vermutlich beim Zusammenstoß mit einem Auto gestorben ist. Ein Jäger entdeckte die tote Wildsau und konnte zwei ihrer Frischlinge einfangen, die er anschließend zum Tierarzt und Tierpark-Betreiber Nils Ismer brachte. Ein Frischling sei am nächsten Tag gestorben, berichtet er. Doch Enni hat dank der liebevollen Fürsorge der Familie Ismer überlebt und ist quietschfidel.

Wildschwein-Baby Enni liebt es, in den Blumenbeeten zu wühlen.

Vorwiegend kümmern sich Ismers Kinder, die 13-jährige Lina und der zwölfjährige Noah, um den kleinen Wirbelwind. Das heißt vor allem: alle drei Stunden eine Pulle Milch. Anfangs musste Enni sogar rund um die Uhr alle zwei Stunden gefüttert werden, doch inzwischen hält sie die Nacht durch und frisst sogar schon ein bisschen feste Nahrung. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Lina und Noah um Tierkinder kümmern, bislang allerdings meistens unter der Aufsicht ihrer Mutter, erzählen sie.

„Enni hat einen eigenen Charakter. Sie ist sehr selbstbewusst, mitunter sogar frech“, beschreibt Nils Ismer den Frischling. Das kleine Energiebündel hat aber auch seine ruhigen Momente. Abends kuschelt Enni gerne mit der Familie Ismer auf der Couch. „Sie genießt das sehr und sucht den Kontakt zu uns.“

Ihr Nachtquartier hat Enni inzwischen in einer Box des Pferdestalls, gemütlich eingerichtet mit Stroh, Kuscheldecke, Wärmelampe – und Weihnachtsbaum. „Sie hat sich ganz schrecklich beschwert, als wir den Weihnachtsbaum aus dem Wohnzimmer geschmissen haben“, berichtet Nils Ismer. Denn das war ihr Lieblingsschlafplatz, und darum darf sie ihn nun in ihrem Stall behalten.

Gemütliches Nachtquartier für Enni und Knopers im Pferdestall.

Seit Kurzem teilt sich Enni ihr Quartier mit dem Zebu-Kälbchen Knopers, das von seiner Mutter nicht angenommen wurde und nun ebenfalls per Hand aufgezogen wird. „Am Anfang war da noch ein Protestabstand“, berichtet Ismer. Aber inzwischen sind die beiden dicke Kumpel und kuscheln zusammen.

Auszubildende Jasmin Boekhoff kümmert sich im Tierpark Ströhen um das Kebu-Kalb Knopers.

Als „Ersatzmutter“ für Knopers springt die Auszubildende Jasmin Boekhoff ein. Anfangs hieß das für sie wenig Schlaf, denn auch das Zebu-Kalb bekam zunächst alle zwei Stunden sein Fläschchen. Inzwischen kommt er von 22 bis 7 Uhr ohne Fütterung aus und knabbert schon ein bisschen Heu und Stroh, wenn einer seiner Mägen knurrt.

„Er muss auch langsam anfangen, feste Nahrung zu fressen, damit sich seine fünf Mägen richtig ausbilden können“, erklärt die Auszubildende, die schon ein bisschen Erfahrung im Umgang mit Zebu-Kindern hat. Sie habe schon bei der Aufzucht von Knopers’ großer Schwester Milka geholfen und dabei viel über den richtigen Umgang mit Jungtieren gelernt, erzählt sie.

„Manchmal fällt es schon schwer, morgens so früh aufzustehen. Aber wenn man dann in die großen Kulleraugen schaut, geht alles ein bisschen leichter. Und wenn man diese Lebenfreude sieht, mit der er draußen herumhüpft, ist das einfach nur schön“, schwärmt sie.

Mittlerweile hat sich eine Bindung zwischen der Tierpflegerin und Knopers aufgebaut. „Er wird immer ganz aufgeregt, wenn er mich sieht“, erzählt Jasmin Boekhoff. Das liege wohl vor allem daran, dass er sie mit Futter verbinde, vermutet sie. „Aber manchmal kommt er auch einfach nur zum Kuscheln.“ Vier bis fünf Monate, so schätzt Boekhoff, wird es noch dauern, bevor er ohne ihre Fürsorge zurechtkommt.

Enni wird in etwa acht Wochen so weit sein, dass sie vorwiegend feste Nahrung frisst und diesbezüglich weniger Fürsorge benötigen. Trotzdem werde sie weiter auf den Familienanschluss angewiesen sein, so Ismer. Schließlich ist seine Familie nun ihre „Rotte“.

Kebu-Kalb Knopers und Frischling Enni toben gerne gemeinsam durch den Tierpark Ströhen.

Mit dem Kuscheln auf der Couch wird aber wohl bald Schluss sein. Wenn sie alt genug ist, soll Enni ins Gehege der beiden Kunekune-Schweine ziehen. Sie sind in Neuseeland heimische Hausschweine, die vom Aussterben bedroht sind. „Die schauen schon immer ganz neugierig, wenn wir mit Enni dort spazieren gehen“, erzählt Nils Ismer.

Bis es so weit ist, vergnügen sich Enni und Knopers gemeinsam, toben mit den Hunden der Familie Ismer und machen mit ihren Menschen Spaziergänge im Wald des Tierparks. „Enni liebt den Wald und wühlt begeistert im Laub“, erzählt Ismer. Eben wie ein richtiges Wildschwein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Die richtige Pflege für Anemonen

Die richtige Pflege für Anemonen

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

Einsteiger-Rundreise durch Indonesien

FCB und RB siegen mit Mühe - Schalke verliert Kellerduell

FCB und RB siegen mit Mühe - Schalke verliert Kellerduell

Meistgelesene Artikel

Helgstrand Dressage füllt Gestüt in Syke-Wachendorf mit neuem Leben

Helgstrand Dressage füllt Gestüt in Syke-Wachendorf mit neuem Leben

Helgstrand Dressage füllt Gestüt in Syke-Wachendorf mit neuem Leben
Fitnessstudios: Unterschiedliche Wege im Lockdown

Fitnessstudios: Unterschiedliche Wege im Lockdown

Fitnessstudios: Unterschiedliche Wege im Lockdown
Wohin in Sulingen mit den Lkw bei Nacht?

Wohin in Sulingen mit den Lkw bei Nacht?

Wohin in Sulingen mit den Lkw bei Nacht?

Kommentare