Wagenfelder Wehren stellten Können bei Gemeindewettkämpfen unter Beweis

Handgriffe müssen sitzen

+
Als Lokalmatador holte sich die Ströher Gruppe mit Carola Schlottmann und Jens Seeker (vorn) sowie Dennis Riedemann (stehend v.l.), Damien Jochim, Marcel Schlottmann, Marco Heider, Marc Meyer und Marvin Schöning den Sieg.

Ströhen - Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. Damit dieses auch gelingt, ist permanente Aus- und Weiterbildung in Feuerwehrkreisen unerlässlich. Die Gemeindewettkämpfe in Ströhen waren erneut ein guter Anlass, das Können der Ortswehren unter Beweis zu stellen.

Insgesamt fünf Gruppen – jeweils eine aus Ströhen und Wagenfeld sowie als Gäste außer Wertung aus Darlaten, Steinbrink und Essern konnte Ortskommandoführer Wilhelm Hilgemeier auf dem Ströher Sportplatz begrüßen. Auch Wagenfelds Bürgermeister Matthias Kreye ließ es sich wie zahlreiche Zuschauer nicht nehmen, das gut eingeübte Wetteifern der Kameraden zu verfolgen.

In vier Aufgabenabschnitten wurden Zeit und korrekte Ausführung, aber auch die Pflege der Ausrüstung und das Auftreten der Gruppe als Ganze beim Aufbau des Löschangriffes gewertet.

Als Schiedsrichter konnten die Ströher Wehrleute einmal mehr Kameraden aus der Samtgemeinde Rehden begrüßen.

„Der Wettkampf war wieder eine gelungene Weiterbildungsmaßnahme und Überprüfung des Ausbildungsstandard“, lobte Gemeindebrandmeister Reinhold Summann.

Nach Absolvieren des Wettbewerbes, der es auch an geselliger Kameradschaft nichts mangeln ließ, ging es am späteren Abend zur Siegerehrung ins Ströher Gerätehaus. Hier konnte sich Gastgeber und Lokalmatador Ströhen über einen ersten Platz freuen. Die Ströher verwiesen die Gruppen aus Essern und Darlaten auf die Ränge zwei und drei. Die Gruppe aus Steinbrink landete vor Wagenfeld auf Rang vier. Jede Gruppe erhielt eine Belohnung für die Teilnahme.

Art

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Kommentare